Einsam habe keine Freunde

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ohne Interessen ist es schwer fuer andere Leute, mit dir Gemeinsamkeiten zu finden.

Ich persönlich habe mir mein Leben örgendwie besser vorgestellt.

Ein Leben ist ja nicht etwas, das passiert, sondern etwas, das du formst.

Das is bei mir auch so. Lass dich davon nicht stören, sie sind es einfach nciht wert. Du wirst die richtigen Menschen finden. Irgendwann. Ich bin mir sicher. Schule ist nicht alles und auch wenn es dir schwerfällt, versuche dir ein hobby zu suchen, dass dir richtig spaß macht. dadurch findet man auch leichter freunde. Ich hab auch keine wirklichen freunde in der schule und ich muss sagen, auch wenn ich mich oft einsam fühle, es mach mir nicht wirklich was aus.

Du bist 19, wahrscheinlich dieses Jahr oder überhaupt schon mit der Schule fertig!

Danach kannst du sooo viel machen, als offensichtlichste Lösung würde ich dir ein Jahr Work and Travel nach Neuseeland o.ä. empfehlen, da lernst du garantiert richtig viele Leute kennen, ob du willst oder nicht ;)

Dir steht die Welt offen und alle Freunde die du haben kannst! Mach was draus, probier alles aus was du kriegen kannst!

Also erstmal: ändere vielleicht mal deine Sprache, mach mal nen Kurs. Man merkt, dass du Hauptschüler bist / warst. Du solltest dich pflegen, kein Alkohol trinken, erst recht keine Drogen nehmen und auch nicht rumstinken oder obszöne Wörter benutzen. Das finden alle unattraktiv. Geh mal in die Stadt, schau dich um. Geh in die Bücherei und les etwas. Vielleicht triffst du da mal jemanden, der dich mögen könnte und versuch immer gepflegt und normal rüberzukommen!

LayFigure 29.11.2013, 09:02

Hallo,

Ich möchte mal sagen, das Hauptschüler auch ihren weg finden können. Ich habe super wahre Freunde, einen super tollen Job und und..... Aber ich habe meine wahren wirklichen Freunde auch nicht mehr aus der Schulzeit, weil das ,,verläuft" sich auch irgendwann. Wenn du nicht jemanden kennst, dann verurteile auch keinen- nimm keine Drogen usw.- in diesem Satz steckt schon, dass du vermutest das er Alkohol nimmt etc...

Ich habe gelernt Menschen wertzuschätzen, nicht an Materiellen dingen, sondern den Menschen wertzuschätzen wie er ist. Wenn man meint das Menschen anders sind, als die normalen,als man glaubt- Menschen die also ,,unnormal" wirken, haben meist bei andern auch gleich schon ver...... Viele Menschen wissen gar nicht, das es irgendwo her kommt. Außenseiter hat schon viel mit Selbstvertrauen zu tun und das kommt nicht von alleine. Die Eltern geben dem Kind nicht genug Wertschätzung geschenkt, geben ihn wenig Selbstvertrauen usw. und so fängt alles an. Wie ein Mensch ist, hat viel mit der Vergangenheit zu tun bzw. was das Unterbewusstsein geprägt hat. Es hat mehr gespeichert, als man selber weis- viele Sachen nimmt man gar nicht bewusst war. Aber durch Ängste, Gefühle etc. zeigt uns das Unterbewusstsein das irgendetwas in uns ,,festgeknotet" ist. Eins noch zu Hauptschülern, es gibt auch immer Gründe warum man dort ist. Z. B Eltern interessieren sich nicht und musst alles alleine lernen. Oder sprachprobleme gibt es, weil es für den Kindern zuviel wird was so in der Familie etc passiert . Ich weis jetzt auch warum ich sprachprobleme etc hatte- jetzt wird mir bewusst warum es so ist/ war. Früher dachte ich man bin ich einfach zu doof, aber nein- mental war ich in der Schule immer woanders . Ich war einfach nicht da im realen leben, sondern immer in meiner Welt, weil so war es für mich einfacher auszuhalten.

Ich will dich auf keinen fall anmachen, möchte es nur verständlich machen, warum ein Mensch so ist wie er ist. Wenn man ein Mensch so annimmt wie er ist, dann kann er dein wahrer Freund sein. Wenn man ihn nicht so annimmt, dann verbiegt man sein Ich. Das Ich zu verändern ist das schlimmste für einen. Das macht man regelmäßig, damit man den anderen gefällt- aber wichtiger wäre doch, dass man sich selber gefällt. Meine Erfahrung ist, die Menschen so anzunehmen wie sie sind- so werden sie zu deinen wahren Freunde werden. Und das schönste dabei ist du musst dich nicht ,,verbiegen". Beispiel- Heutzutage muss man sich als Mädchen/ Frau Schminken um Anerkennung in der Schule zu bekommen, markenklamotten tragen, das neuste Handy haben.... Das sind nur materielle dinge die man bzw bei einem wertschätzet.

Mein Motto- Nicht die Quantität zählt, sondern die Qualität !!!!!!!!

Danke und Gruß....

1
Michelle11111 04.12.2013, 12:34
@LayFigure

Ich hab ja nichts gegen Hauptschüler, habe auch Freunde die auf diese Schule gehen und ich selbst habs ja gerade so auf Realschule geschafft. Ich habe das auch nicht mit den Drogen und dem Alkohol verbunden, aber manche Leute machen das eben und stürzen dann in den Abgrund, deshalb habe ich ihn davor gewarnt. Ich gebe nur Tipps, ich weiss ja nicht mal ob diese Person wirklich auf die Hauptschule geht...es gibt auch welche am Gymnasium die rumlaufen wie Schweine, es gibt überall solche Leute, ich habe das, wie schonmal gesagt, nicht auf die Hauptschüler bezogen und fertig. Das war auch nicht böse gemeint. Aber seine Beschreibung von sich und seinem Leben hat mich an meinen Cousin erinnert, der nicht wirklich viel mit seinem Leben anfangen kann und deshalb Alk trinkt und Drogen nimmt. War nur ne Warnung.

0

Du bist das, für was du dich begeisterst. Wenn du dich für nichts wirklich begeistern lässt, bist du grau. Unscheinbar. Passiv.

hm wie siehst du denn aus ? also größe gewicht haarfarbe u.s.w ?

Hilf dir selbst geh in einen verein und sei einfach du selbst!

Was möchtest Du wissen?