Eins meiner 6 Kaninchen wird ausgegrenzt?

3 Antworten

Hallo, 

ein paar nähere Infos wären nicht schlecht. 

Wie hast du die Kaninchen denn vergesellschaftet? Auf neutralen Boden? 

Welche Geschlechter haben sie? 

In welchen Situationen jagt die eine Zibbe die andere (z.B beim fressen)? 

Solange es nicht zu schweren Verletzungen kommt, würde ich da erstmal gar nichts machen. Es kann sein, dass sie nochmal den Rang klären. Da zicken die Mädels manchmal etwas. Kann aber auch sein, dass die Chemie zwischen den beiden einfach nicht passt. Das ist wie bei uns Menschen auch - wir mögen ja auch nicht jeden. Sollte sich das nicht mehr legen und das eine Weibchen wird von der ganzen Gruppe ausgeschlossen, dann wäre es wohl besser sie in eine andere Gruppe zu vermitteln. Aber jetzt schauen wir erstmal. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Danke für deine Antwort 

Ich habe sie dort vergeschellschaftet wo noch keiner der 6 Kaninchen war.

Es sind 4 Weiber und 2 Jungs. Ich weiß man könnte 3 Weiber und 3 Jungs machen aber es gab keine andere Möglichkeit.

Sie wird gejagt wenn es ich füttere und wenn ich da bin.

0
@lillimyrabbit28

Es ist immerhin nur eine Zibbe mehr. Das kann sich evtl wieder legen. Muss man halt beobachten. So klingt das nach Futterneid. Du bietest schon mehrere Futterstellen. Oder? 

Ansonsten wenn du Leckerlies verteilst oder etwas aus der Hand fütterst, füttere das ranghöchste Tier zuerst. Ansonsten kann es sein, dass es die rangniedrigeren weg jagt, wenn es sieht der andere hat das Leckerchen. 

1

zickereien unter mädels sind normal. ich hab auch eine sechsergruppe relativ frisch zusammen. eins der mädels zickt auch öfter rum als die anderen. ich habe dem ganzen abhilfe geschafft, indem ich das gehege wie eine "Mehr-zimmer-wohnung" aufgeteilt habe. so können die kaninchen von abteil zu abteil(immer mit mehreren ausgängen, damit es keine engpässe gibt) und können sich einfach aus dem weg gehen. es hat quasi jeder sein "eigenes zimmer" wenn er mag, kann aber auch im "wohnzimmer" mit den anderen hocken oder draussen rumtoben. so hat sich das gut eingespielt, da es nur eine
" zicke" ist. der rest der truppe hat zu beiden zugang und kontakt.

Ich hatte eine selbe Situation. Ich habe 3 Kanninchen. Aber bei mir haben sich alle nicht gut verstanden. Bei mir ist herausgekommen das die Kanninchen eiversüchtig sind. Ich musste das eine Kanninchen weg geben.
Nimm die Zicke raus und warte ab. Sonnst würde ich die Unartige wegmachen. Oder wenn sie nicht
zu alt ist kann man sie schlachten und essen.

So eine, sorry aber, schwachsinnige Antwort. Ist die ernst gemeint? Das sind Kaninchen und keine Gegenstände die man ersetzt oder entsorgt sobald´s nicht mehr schön ist. Du hast offenbar keine Ahnung vom Sozialverhalten von Kaninchen. 

2

Nein das soll nicht so rüber kommen. Aber es ist das beste für das Tier wenn es weg kommt. Man kann auch andere suchen mit denen es besser auskommt. Sozusagen in eine Pflegfamilie. Aber für das Tier bringt es nichts wenn es plötzlich verblutet weil es so oft gebissen worden ist oder?

0

erst scjreibst du nimm die zicke raus, dann schreibst du "bringt ja nix wenns immer gebissen wird und verblutet" was denn nun?

0

Ja eben. Wenn ein Kanninchen gegen ein anderes ausschliesst muss man sie trennen. Da gibt es keine andere Lösung.

0

Schlechter Antwort; vorallem weil so ein Verhalten an falscher Haltung und/ oder Konstellation liegt -.-
Weibchen in der Überzahl verstehen sich einfach meist nicht...

Und schlachten/essen? Wie asi ist das denn; mal davon abgesehen das an so einem Hauskaninchen garnichts dran ist was man essen kann...

0

falsch: der halter macht den fehler: er wählt eine nicht passende geschlechterkonstellation. richtig ist, das man sie dann trennen sollte. aber nur, um sie dann mit passenden partnern zu vergesellschaften.

0

Was möchtest Du wissen?