Einrichten Aussengehege

2 Antworten

Ich habe bereits recht lange meine zwei Schildkröten, im Sommer draußen, im Winter im Keller zur Ruhe. Ich nehme an, Deine Schildis sind noch recht klein, da würde ich etwas besorgt sein wegen anderer interessierter Tiere, Krähen, Waschbär, Fuchs.  Überwintern würde ich solch Lütten nicht draußen, wäre mir zu riskant. Bei der Gehegebegrenzung auf Untergrabeschutz achten, die Kumpels haben tagsüber viel Zeit.... Vor Jahren hatten sich meine beiden in einer kühlen Regenperiode im Sommer eingegraben,etwas spät von mir ernst genommen...habe ich sie dann ausgegraben, hatte Sorge wegen Unterkühlung und so. Du glaubst nicht, was ich damals suchen musste, wenigstens waren da die Tiere keine Zwerge mehr. Klar, in freier Natur müssen die Schildis da auch durch, aber in der Haltung sollten wir kein Risiko eingehen, denke ich mal.

Viel Spaß

1

Ja im Schildkrötenhaus habe ich Platten und ich habe vor sie auch Nachts darein zu tun. Tagsüber dürfen sie wandern aber Abends sammel ich sie ein im Haus sind sie sicher.ja sind winzig eine 65 Gramm die andere 127 Gramm. Was meinst Du kann ich im Schildkrötenhaus für einen Untergrund machen, das Außengehege ist bepflanzt und für die kleinen Interessant gestaltet (hoffe ich) Aber IM Haus bin ich noch unschlüssig, mein Tierarzt sagt ich kann sie am Mitte Mai raussetzen, ich lebe auf einer Insel hier ist es noch kalt.

0
6
@lollosylt

Hallo, ich erhebe keinen Anspruch, dass ich hier Superratschläge geben kann...so wie sie auf einschlägigen Websites  vorliegen. Es gibt teilweise auch sehr unterschiedliche Meinungen.

Einfach mal googeln > Testudo...

Hinsichtlich Temperaturbedarf  spielt sicherlich die Art der Schildkröte eine Rolle, meine Vierzehenschildkröten zB sind wohl recht robust und sind, wie erwähnt ,schon etwas älter. Wenn Du ein beheiztes Haus im Gehege hast, was die benötigte Mindesttemperatur halten kann, kannst Du m.E. die Tiere  auch jetzt bereits raussetzen. Wenn es ihnen zu kalt ist außerhalb der Hütte...kommen sie eigentlich wieder rein :o)  Ich habe nur eine unbeheizte, nun ja primitive  Hütte. Wenn das Wetter sehr kühl ist, schauen die Tiere nur zur Tür raus. Wenn Du eine Edelhütte hast, hell, für den Tagesaufenthalt geeignet, kannst Du nach Wetterlage die Tür zB geschlossen halten. Meine Krötenhütte für normalen Sommer ist also sehr einfach, aber für Übergangszeiten, Kälteeinbrüche etc. habe ich ein beheizbares Zimmerterrarium in meinem Computerzimmer im Keller, dort habe ich Strohpellets als Untergrund. Dazu gibt es unterschiedliche Auffassungen. Meine Tiere vertragen es. Vielleicht sollte man für kleine Tiere passenden Kies nehmen, ist kleiner im Korn als Pellets und staubt nicht. Die kleinen Kröten machen ja auch nicht so viel Schiete  :o))) So etwas könnte mann auch draußen einbauen.

Gruß

0

Es ist ganz toll, dass du die suboptimale Terrarienhaltung aufgegeben und den Tierchen ein Freigehege für die dauerhafte Freilandhaltung gebaut hast.

Den Boden des Frühbeetes musst du nicht mit Steinen auslegen. Es reicht, wenn du die Wände des Frühbeetes auf ein Fundament stellst. Dafür kann man beispielsweise Rasenkantensteine eingraben. Innen drinne sollten sich die Tiere sogar vergraben können. Meine Griechen verbringen da sogar den ganzen Winter !

Wichtig ist die Einfriedung. Die darf nicht durchsichtig sein. Ansonsten ein paar Stauden (zB Lawendel oder Lorbeer) und ein paar Steine und Wurzeln zum Klettern rein. Als  Badebecken eignet sich ein großer Blumentopfuntersetzer.

Im Frühbeet sollte ein Strahler so hoch angebracht sein, dass es am Boden nicht mehr als 35-40°C hat...

1

Vielen Dank für die Antwort, hilft mir schon weiter 

0

Was braucht man alles für eine Schildkröte?

Hallo,

Ich wollte mir eine Schildkröte zulegen jedoch mich erstmal informieren. Es soll eine Landschildkröte sein (Die ich im Sommer auch draußen laufen lassen kann + drin natürlich ahch)

Was brauchen ich denn alles dafür? :)

Danke

...zur Frage

Griechische Landschildkröte gefunden, frisst nichts etc.

Hallo

Wir haben letztens eine griechische Landschildkröte gefunden.

Diese wurde wahrscheinlich ausgesetzt.

Wir haben bereits unseren alten Meerschweinchenstall eingerichtet, sodass sie bei kaltem Wetter in den Stall kann. (Der Stall steht in unserer Wohnung und in ihm sind natürlich keine Meerschweinchen mehr.) Bei warmen Wetter kann sie nach draußen in das ehemalige Meerschweinchengehege. Dies geht natürlich nicht auf Dauer, wir werden bald ein richtiges Gehege bauen, indem sie sich aussuchen kann ob sie rein oder raus will.

Nun ist es allerdings so, dass sie nichts fressen will. Wir bieten ihr Löwenzahn, Salat, Apfel- und Bananenstückchen an, doch bissher hat sie bloß ein paar mal in die Wiese gebissen und mehr nicht. Wieso frisst sie nichts? Ist das eine Krankheit?

Sie hat außerdem einen Wassernapf eine Wärmelampe und eine Stelle zum Abkühlen im Innenstall.

Und noch eine Frage: Fehlt ihr sonst noch etwas?

 

...zur Frage

Wie bau ich ein gutes Freigehege für Landschildkröten?

Hallo! Und zwar würde ich mir gerne dieses Jahr Landschildkröten zulegen, ich bin mir dessen bewusst das ich ein Freigehege brauche. Allerdings würde ich es sehr gern selber machen und wenns geht etwas kostengünstiger.
Ich weiß auch, das ich mich noch besser informieren muss und deshalb fange ich hier mal schön langsam an, stress hab ich keinen.
Ich habe gelesen das man ein Frühbeet braucht- was genau muss ich darunter verstehen?
Ich würde auch sehr gerne eine Abdeckung darüber geben- weil wir sehr viele Katzen und Hunde in der Gegend habe und ich nicht möchte das ihnen etwas passiert.

Dann noch die Frage- wie groß muss es werden für 2 Griechische Landschildkröten? Und ich habe eine Freundin, bei der sich die Tierchen immer vergraben, also wäre eine Art "Schüssel" vielleicht nicht schlecht?

Bitte alle Tipps und Tricks und was ihr so für wichtig empfindet schreiben, ich hab mir schon ein Buch bestellt und lese auch im Internet nach, aber Insider Tipps sind meist doch nützlicher als irgendwas anderes :)

Danke schon im Vorraus.
Würde mich auch sehr über Bilder etc.freuen!

...zur Frage

Hat meine Schildkröte Langeweile?

Hallo, meine Lamdschildkröte verhält sich in letzter Zeit merkwürdig und ich dachte, dass er Langeweile hat.

Er war im Sommer tagsüber immer in einem Gehege im Garten und als es dann kälter wurde, habe ich ihn wieder in sein Terrarium gesetzt, Winterschlaf hält er keinen. Nach einer Weile fing er dann jedoch an, immer wieder gegen die Glasscheibe zu laufen, wenn er nichts zu essen hatte (ich hole ihm immer frisches von draußen). Irgendwann fing er sogar an und ist sozusagen im Kreis gelaufen. Er ist immer wieder gegen die Scheibe gelaufen, dann umgedreht, auf sein „Häuschen“ geklettert und hat sich von der höchsten Stelle fallen lassen. Dann ist er wieder gegen die Scheibe gelaufen.

Meine Idee war wie oben geschrieben Langeweile und jetzt meine Frage: Was soll ich gegen Langeweile tun? Vielleicht eine weitere Schildkröte? Oder hat er keine Langeweile?

Danke schonmal im Vorraus, Sophie

...zur Frage

Verhalten meiner beiden Schildkröten?

Meine beiden Schildkröten verhalten sich beide seltsam. Das sonst sehr aktive und dominante Männchen sitzt ständig auf dem Weibchen. Aber nicht um sich auf eine Paarung vorzubereiten sondern es sieht aus als würde es das Weibchen bewachen wollen oder beschützen. Und dennoch versucht es ab und zu sich zu paaren. Das Weibchen hingegen zieht sich etwas mehr zurück als sonst. Deutet das auf eine Krankheit hin? Oder eine Eiablage? Ich habe das Weibchen noch nicht graben sehen....vom Gewicht her wären die beiden aber Paarungsreif....bitte um Rat

...zur Frage

Landschildkrötenhaus für Außenanlage

Hallo, Ich möchte für meine Schildkröten ein Schildkrötenhaus bauen oder kaufen. Ich suche möglichkeiten wie ich die Schildkröten am besten unterbringen kann. Da ich noch Schüler bin habe ich nicht so viel Geld parat.

D3nni5

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?