Einreiseverbot mit israelischen Stempel

5 Antworten

Weil das in allen "arabischen" Ländern (inklusive Iran) außer Ägypten und Jordanien so ist. Gilt im Regelfall auch umgekehrt.

Also wenn Du in arabische Länder (außer Ägypten und Jordanien) reist und einen Isr. Stempel hast besorg die vorher nen zweiten Pass. Und natürlich umgekehrt: Einreise nach Israel mit Ägyptisch/Jordanischen Stempeln kein Problem- ansonsten lieber mal einen zweiten "sauberen" Pass besorgen.

Wenn Du als Tourist Israel für weniger als drei Monate besuchst kannst Du oft auch darum bitten, dass Ein und Ausreisetempel auf ein in den Pass getackrtes Weises Papier kommen- das kannst du danach wieder raus reißen.

Wenn man sowohl Israel als auch einen mit Israel verfeindeten Staat besuchen will, kann man in Deutschland ausnahmsweise auch zwei Reisepässe bekommen. Dieses muss man natürlich der ausstellenden Behörde gegenüber begründen. Auf Reisen sollte man darauf achten, dass man möglichst nur einen der beiden Reisepässe dabei hat, da bei Durchsuchungen an irgendwelchen Grenzen auf der Welt der Besitz von zwei Reisepässen auch zu Untersuchungshaft führen kann, selbst wenn man diese beiden Pässe in Deutschland ganz legal bekommen hat.

Natürlich sollte man sich die israelischen Stempel nur in einen der beiden Reisepässe machen lassen.

Seid Israel 1948 in Palistina siedeln durfte haben die mit jeden Nachbar Krieg geführt.Es gab den 6 Tage-Krieg,den 7 Tage Krieg,es wurde Sinai besetzt,gegen Jordanien Krieg geführt.Dazu muß man wissen,im Norden Israelsan der Grenze zu Jordanien Fliesst der Jordan.Er speißt das Tode Meer mit Wasser und ist ein Grenzflüß.Israel wahr der Meinüng die könnten das ganze Wasser für sich nehmen,usw.Das die Arabischen Länder keine Leute aus Israel haben möchten,hängt auch mit ihre Relegion zusammen und ich glaube auch mit ihren Geheimdienst zusammen der auch nicht den besten Ruf hat.

Was möchtest Du wissen?