Einreisebestimmungen von Österreich nach Deutschland mit Katze in der Cabine?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da Österreich ein Land der EU ist, benötigst Du nur den Heimtierausweis (der ist blau). Die Tollwutimpfung muß mindestens 21 Tage und höchstens 1 Jahr alt , im Impfausweis eingetragen sein ebenso wie die Nummer des Microchips. Das alles bekommst Du beim Tierarzt.

Weitere Bescheinigungen und Unterlagen sind NICHT erforderlich, weder ein Bluttest noch Quarantäne, denn es handelt sich nicht um ein sog.Drittland sondern eben die EU. Bitte sorge dafür, daß der Transportkorb wirklich richtig geschlossen ist und mach ihn unterwegs in keinem Fall auf, auch nicht in der geschlossenen Kabine.

Halte den Impfausweis bei der Landung bereit, auf Verlangen mußt Du ihn beim Zollbeamten vorweisen können.

Das ist schon alles. Wenn Du weitere Infos benötigst, laß es mich wissen.

Im übrigen hat das Bundesministreium für Landwirtschaft, das für die Einreise zuständig ist, eine Internetseite, auf der alles zweifelsfrei beschrieben wird. Guten Flug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xAdmiralAckbarx 23.07.2016, 11:04

Die Tollwutimpfung muß mindestens 21 Tage und höchstens 1 Jahr alt , im Impfausweis eingetragen sein

Die Info ist falsch! Es gilg die Gültigkeitsdauer des Herstellers und NICHT die Frist von einem Jahr.. 

1
lulu2711 23.07.2016, 11:28
@xAdmiralAckbarx

die rede ist von der wirkung und nicht vom impfstoff selbst kann man auch auf der seite von bundeministerium für landwirtschaft nachlesen übertritt man ein jahr wird eine erneute impfung als erstimpfung angesehen....

1
xttenere 23.07.2016, 21:15
@lulu2711

Die neuen Impfungen sind 3 Jahre gültig, und auch so im Ausweis eingetragen.

Ich reise jährlich mit meinen Hunden nach Frankreich, und hatte mit dieser 3 Jahresimpfung noch nie Probleme

0

Hallo, es sollte bei der Einreise keine Probleme geben. Der Zoll schreibt dazu: Damit es bei der Einreise bzw. Wiedereinreise keine Probleme gibt, muss jedes Heimtier, das aus einem Nicht-EU-Staat bzw. aus der EU stammt und in die Europäische Union eingeführt bzw. nach einer Urlaubsreise wieder eingeführt wird: durch eine Tätowierung oder einen Mikrochip gekennzeichnet sein; für Heimtiere, die seit dem 3. Juli 2011 neu gekennzeichnet werden, ist der Mikrochip verpflichtend eine ordnungsgemäße Tollwutschutzimpfung haben von einem EU-Heimtierausweis - übergangsweise auch vom bisherigen Impfausweis - (Tier aus EU) bzw. von einer amtlichen Veterinärbescheinigung (Tier aus Nicht-EU-Staat) begleitet sein, in dem die Mikrochipnummer oder die Tätowierung eingetragen sind; zusätzlich sind Impfpapiere sowie ggf. der Befund des Bluttests mitzuführen Also innerhalb der EU reichen die Papiere vom Chip und der Impfpass, das Gesundheitszeugnis brauchst du nur bei einer Einreise aus nicht EU Staaten. Meine Empfehlung wäre noch ein Beruhigungs- bzw. Schlafmittel vom Tierarzt zu besorgen. Das bedeutet weniger Stress für die Katze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lulu2711 28.06.2016, 03:18

Deine Antwort hat mir echt geholfen!!! Bin erleichtert da ich echt viel um die ohren habe mit behördengängen haushaltsauflösung. Das einzige was ich aber kritisch sehe währ das schlafmittel bzw beruhigungsmitten da laut TA die wirkung in 10.000 km höhe 3fach 4 fache wirkung hat und es beim flug auch untersagt ist den korb hochzunehmen oder zu öffnen (laut airline) und das tier darf nicht einen benebelten eindruck haben bei der kontrolle (diese würden mich bei einer feststellung nicht mal durch lassen), Baldriankissen muss reichen für 50 minuten flug und sie liebt das zeug. :) Danke Dir!

0
Starrily 28.06.2016, 03:31
@lulu2711

Kennst du Feliway? Das ist ein Spray, welches das "Wohlfühlhormon" der Katzen synthetisch nachahmt. Ist in der Zoofachhandlung erhältlich und wir haben damit gute Erfahrungen gemacht (Zusammenführung von Katzen, Tierarztbesuche, Autofahrten...) Das beeinträchtigt die Katzen normalerweise nicht (Ich würde es vorher mal testen,wenn du noch 6 Wochen Zeit hast, vielleicht reagiert deine ja eher überdreht als beruhigt?) und bringt einfach etwas Entspannung. Außerdem kann es bei der Eingewöhnung ins neue Heim eine Hilfe sein. Freunde haben bei längeren Autofahrten gute Erfahrungen mit Globuli gemacht, leider weiß ich nicht, welche sie verwenden. Ich könnte aber nachfragen, wenn es dich interessiert.

Vor ein Paar Jahren habe ich eine Katze aus den USA adoptiert, da waren die beruhigenden Medikamente notwendig, allerdings war es auch möglich, die Katze (in der Box) mit zur Toilette zu nehmen z.B. um ihr das Trinken zu ermöglichen. 

Ich drücke euch die Daumen, dass ihr es beide ohne Stress übersteht :)

1
lulu2711 28.06.2016, 03:54
@Starrily

ja die mittel sagen mir was aber denke die wirken bei meiner nicht (feststellung durch die atacken auf besucher). Meine Mutter gab mir mal einen stecker glaube der war von faliway.

Was die mitnahme auf die toilette während des fluges angeht weis ich nicht da muss ich mit den stuadessen reden da jede airlain andere vorschriften hat die einem gestellt werden.

Baldrian beruhigt meine von der erfahrung her da würde sie auch schlucken müssen wegen dem lecken was den druck auf den ohren auch nehmen würde. habe sonst keine probleme mit ihr selbst beim autofahren nicht da ist sie immer ruhig. danke für die tips und ratschläge aleine schon wegen den einreisebestimmungen!

0

Du brauchst nen eu-heimtierausweis. Da werden chipnummer und die Tollwut-Impfung eingetragen. Der normale Impfpass reicht nicht.

Bekommst du vom Tierarzt. Der sollte auch die Einreisebestimmungen für Haustiere in der EU kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?