Einreise von USA nach Kanada

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kann dir leider nur deine erste Frage beantworten. Ich war über Ostern dieses Jahr in Nordamerika und bin unter anderem zweimal von den USA nach Kanada gereist. Beim Grenzübergang wird man nur von den kanadischen Zollbeamten gefragt warum man nach Kanada will und wie lange man bleibt usw.

Aber bevor du von den USA nach Kanada kannst bzw deine Bekannte, muss Sie ja erstmal in die USA irgendwie einreisen und da wird sie natürlich von der US Homeland Secruity kontrolliert.

Ich hoffe, ich konnte dir wenigstens ein klein wenig helfen.

Luca81G 26.06.2013, 08:21

Hi! Danke für die Antwort, dass könnte ihr schon mal weiterhelfen. Ich habe das in meiner Frage bisschen undeutlich formuliert aber sie ist bereits in den USA. Tut mir leid, wenn ich nochmals nachfrage aber bist du dir ganz sicher, dass man beim Grenzübergang nur mit den kanadischen Behörden zu tun hat?

danke!

0
thechester 26.06.2013, 08:40
@Luca81G

Ah OK, wenn sie schon in den USA ist, ist die erste Hürde natürlich schon genommen :-) Ja bin mir definitiv sicher, ich bin über zwei verschiedene Grenzen gegangen und beides Mal musste ich nur zu den Kanadiern. Wenn ich das richtig gesehen habe, gibt es nicht mal so Zollhäuschen auf der US Seite nur auf der kanadischen. Und beim Weg zurück dann eben umgekehrt.

1
thechester 26.06.2013, 09:17
@Luca81G

Ich hab mir jetzt nochmal ein bisschen Gedanken gemacht, die Kanadier scannen den Reisepass natürlich auch ein und sehen da normalerweise wie lange die Aufenthaltsbewilligung gilt. Bei nem normalen Urlaub über ein paar Wochen (wie bei mir) ist das Datum, wie lange man in den USA bleiben darf eingestempelt, also die normalen 90 Tage. Wie es bei ner Auftenhaltsbewilligung ist weiss ich nicht. Aber ich denke mal dass man das sieht wenn man den Pass eingescannt hat.

0

Was möchtest Du wissen?