Einreise USA: Rückflugticket und finanzielle Mittel nachweisen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Frage Nr. 1: Brauch ich als Schweizerin mit biometrischem Pass ein Rückflugticket? Ich schätze mal ja, aber vielleicht hab ich ja Glück. Traf bisher nur auf Leute die ein Visum benötigten.

Alle welche unter dem Visa Waiver Programm, also der visa freien Einreise , einreisen brauchen ein Rückflugticket. Und das schon seit Jahren / Ewigkeiten . ALlerdings urde ich bei keinen meiner Einreise nach dem Rückflugticket gefragt.

Frage Nr. 2: Wie viel Geld sollte man pro Kopf und Monat nachweisen können um problemlos einreisen zu dürfen? (Kein Hotel etc. gebucht)

Da gibt es keine feste Summe. Im Endeffekt musst Du den Einreisebeamten überzeugen. Eine Kreditkarteist sinnvoll.

Frage Nr. 3: Da ich ja ohne Visum einreise und die Leute zwar nach dem Rückflugticket fragen, sich aber keine Daten notieren, frag ich mich ob es nicht möglich ist den Rückflug nach Europa in den USA zu stornieren. zB. um länger zu bleiben und/oder nach Kanada oder Mexiko weiter zu reisen.

Ein-und Ausreise wird registriert. Die Ausreise nach Kanada, Mexiko und die Karibik unterbrechen die 90 Tage nicht. Selbst wenn Du aif den rücklug. nur in der USA zwischenlandest und insgesamt mehr als 90 Tage hast braucht Du ein Visum.

Eine Verletzung kann ein Einreiseverbot mit sich ziehen.

Wenn Du länger bleiben wills und nur als Tourist (also nicht arbeiten weder entgeltlich noch unentgeltlich) , sollest Du ein B1/B2 Visum beantragen. Kostet $160 soweit ich weiß

http://bern.usembassy.gov/niv_cat_bus_tourist2.html

Mit den VIsa Waiver darf man maximal 90 Tage am Stück und insgesamt 180 Tage pro Jahr. Mal zähltbei der Berechung der 90Tage der Einreisetag bereits mit,mal nicht.. Ich hatte beides.

Anne

Hallo, all diese Fragen musst du dem Konsularbeamten des amerikanischen Generalkonsulats oder der Amerikanischen Botschaft stellen. Ich würde mich hüten, solche Fragen zu beantworten, weil sich, gerade in Vis-Angelegenheiten, schnell vieles ändert. Schau im Internet nach, welches GK oder B für die zuständig ist.

MissPenaten 30.08.2013, 00:07

Hallo,

Ich werd doch aber nichts mit der Botschaft zutun haben, da ich nunmal nicht hin muss um ein Visum zu beantragen. Und da es sich hier um Wischi Waschi Fragen handelt glaub ich ist es ausreichend im Netz zu fragen.

Jeder der öfters mal in den USA ist dürfte die glaube ich beantworten können.

0

dann sag uns mal wie lange du genau bleiben willst.

Du brauchst minimum ein Open Return Ticket, wo du vor Ort den Rückflug umbuchen kannst. Ohne Rück-/ Weiterflugticket wird dir die Einreise verweigert. Hast du nur das ESTA beantragt, darfst du innerhalb der 2 Jahre jeweils maximal 90 Tage am Stück in den Vereinigten Staaten bleiben, jedoch musst du danach die US verlassen, und in dem Falle gilt es nicht nach Mexiko oder Kanada über die Grenze zu fahren. Wenn du die 90 Tage überschreitest reicht schon die Passkontrolle z.B. bei einer Straßenkontrolle etc. um dich des Landes zu verweisen, bei mehrfachen Überschreiten des Visafreien Reisezeitraums kannst du auch für mehrere Jahre von der Einreise in die Staaten gesperrt werden. Willst du am Stück länger als 90 Tage in den Staaten bleiben brauchst du ein Visum, wozu du zu einer BOTSCHAFT MUSST!! Diese Kosten dann auch entsprechend mehr. dazu kannst du dich bitte selbst hier schlau machen:

http://bern.usembassy.gov/deutsch2.html

Für weitere Fragen steht dir die Amerikanische Botschaft in der Schweiz sicher zur Verfügung!

Einen Rückflug solltest du gebucht haben, in Zeiten des Papierlosen Fliegens musst du nichts vorlegen, aber schon sagen können, für wann dein Rückflug gebucht ist. Das kann man ja einfach im Internet heerausfinden.

Zu den finanziellen Mitteln: Wenn ich danach gefragt werde, verweise ich immer auf meine Kreditkarten, nähere Nachfragen hat man mir bisher noch nie gestellt.

Hallo,

Wie lange willst du in den USA bleiben? Ja du brauchst bei der Einreise ein rückflugticket. du wirst auch gefragt wie laneg du bleiben willst. Nach finanziellen mittel wurde ich nicht gefragt und wenn habe ich die KK. Du musst Esta online ausfüllen. das gilt 90 Tage

MissPenaten 30.08.2013, 12:51

Soweit ich das grade nachlesen konnte gilt ESTA 2 Jahre. Oder darf man damit innert 2 Jahren 90 Tage einreisen?

Jetzt hast du mich ohnehin auf was gebracht. 90 Tage dürfte ich Visa-frei, aber ich glaube ich möcht schon länger bleiben.

0
nightwish80 30.08.2013, 15:01
@MissPenaten

Du darfst innerhalb der 2 jahre mehrmals 90 tage reisen, aber eben nur 90 tag. wenn du aus nordamerika ausreist und wieder einreist gelten die 90 tage wieder von vorne an. oder wenn du länger bleiben willst kannst auch wowas wie au pair machen.

0

Du musst ein Rueckflugticket vorzeigen, andernfalls darfst du das Flugzeug gar nicht erst betreten.

Wenn danach gefragt wird: Deine Geldmittel muessen dem Officer ausreichend erscheinen. Er entscheidet mit Stempel (!), wie lang / kurz du evtl. nur bleiben darfst oder ob du im naechsten Flieger wieder die Heimreise antreten darfst, weil ihm etwas merkwuerdig erscheint.

Da will aber jemand besonders schlau sein.... Wenn du meinst, die US-Behoerden mit irgendwelchen Spielchen ( "Stornierung", man kann es nicht nachvollziehen, laenger bleiben...etc) ueber`s Ohr hauen zu koennen: probier es aus. Versuch und seine Konsequenzen machen in den USA ja bekanntlich besonders schnell und effektiv sehr klug.....Na sicher gibt es einen Stempel und man kann nachvollziehen, wann du eingereist bist und ab wann du dich illegal aufhaeltst.

MissPenaten 30.08.2013, 12:59

Och Gottchen da hast du aber was richtig falsch verstanden.

Ich dachte mir ich besorg mir ein möglichst lange gültiges Visum, damit ich, falls ich länger bleiben möchte als Ursprünglich geplant, den Flug stornieren und einen späteren zurück nehmen kann. MIr fällt nur grade auch ein dass man bei dem Visumantrag einen Rückflug angeben muss, weshalb es sein kann dass er nur bis zu diesem Datum gültig ist.

Allerdings dürfte das doch trotzdem möglich sein, oder nicht?

Vielleicht auch das Visum in den USA verlängern lassen, für den Fall dass ich länger als geplant bleiben möchte.

Des weiteren wag ich zu bezweifeln dass sie mich einfach so früher wieder nach Hause schicken würde, einfach aus Jux weil der Beamte grade einen schlechten Tag hat.

In Neuseeland vergleichsweise sind 1000 NSD pro Aufenthaltsmonat vorgeschrieben, so ähnlich muss das auch in den USA sein. Bin doch auch schliesslich nicht die erste die einfach ein wenig durchs Land reisen möchte.

0
nenee 30.08.2013, 14:47
@MissPenaten

Och Gottchen, wenn du dich bei der Einreise auch entsprechend zweideutig ausdruecken solltest, darfst du gleich auf dem Absatz kehrt machen......

Esta gibt es nur fuer 3 Monate, kann nicht verlaengert werden. B2 Visum fuer 180 Tage muss beantragt werden und du musst zur Botschaft - aber dahin und das willst du ja nicht. Da hast du ja schon einen anderen User hier angemotzt.

Du wuerdest dich wundern: Die Officer haben alle nur erdenklichen Rechte, wenn sie auch nur irgendwelche Zweifel haben.Wenn man lang, laenger und verlaengert durch`s Land reisen will, braucht man entsprechend viel Kapital. Ist das nicht vorhanden, darf der Officer schon mal skeptisch werden, oder?

Ansonsten: wenn du alles besser weisst, warum fragst du ueberhaupt? mach alles wie du willst, du machst es schon richtig.

3
MissPenaten 03.09.2013, 18:33
@nenee

Ich versteh deine negative Haltung nicht.

Also noch mal. Ich will mich an die Gesetze halten und nichts falsches tun. Alles was ich erfragt hatte ist ob es möglich ist den Flug nachträglich zu stornieren falls man länger bleiben möchte. Ist daran irgendetwas falsches? Ich habe schliesslich nicht vor die übrige Zeit illegal bzw. ohne Visum dort zu bleiben.

Die Officer dürfen mich zwar direkt wieder nach Hause schicken, allerdings darf man vor Ort Einspruch dagegen einlegen, und das passiert sehr sehr selten. Eher noch lassen sie mich nur für eine kürzere Zeit rein, du scheinst also entweder selbst keine Ahnung zu haben oder einfach nur keine vernünftige geben zu wollen.

Warum auch immer.

0
AnneSommer 03.09.2013, 23:45
@MissPenaten

Gegen eine Ablehnung bei der Eineise unter VWP kannst Du meines Wissens keinen Einspruch einlegen. Etwas anderes wäre es bei einem Visum

0

Was möchtest Du wissen?