Einreise in die USA trotz Visa Ablehnung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Sie dich nicht haben wollen in USA hast Pech, das steht so im Computer und dann heisst es: "Du kommst hier net rein". Dir wird nix bleiben als weiterhin Antrag um Antrag zu stellen und abzuwarten was dabei heraus kommt....

zumindestens sollte man die richtigen Anträge stellen. Das mit dem letzten Antrag war von mir ungeschickt und ziemlich naiv. Diesmal werden wir uns professionell beraten lassen, um mögliche Fehler zu umgehen. Abwarten ist so ne Sache wenn Sehnsucht eine Rolle spielt ;)

0

Hallo Chira31, ich stehe vor der gleichen Situation wie du. Kannst du mir bitte deine Reise von Deutschland nach USA näher erläutern? Bist du mit Auto von Kanada nach USA? Was hast du den Officers an der Grenze erzählt?

Vielen Dank im Voraus.

Hallo netibooki, ja wir haben im Vorfeld den Wagen aus der USA nach Kanada verschiffen lassen, haben dort erstmal Urlaub gemacht und sind dann damit zur Grenze. Dort habe ich den Beamten unaufgefordert gesagt, dass ich abgelehnt wurde. Das uns aber der Urlaub und die gemeinsame Zeit sowie der Militearball meines jetzigen Mannes wichtig ist.Na ja, keiner wollte so wirklich eine Enbtscheidung treffen, so dass wir letzendlich zwei volle Std. dort verbracht haben. Die ganze Angelegenheit war anstengend und sehr aufregend. Die Beamten erklearten meinem Mann, dass er dafuer Sorgen muss, dass ich wieder zurueckkehre. Das ist dann auch so eingetreten! Nach drei Monaten bin ich wieder zurueck von New York in die BRD.Trotzdem bin ich weiterhin gesperrt. Da wir demneachst eine Greencard beantragen werden, hat sich die unglaublich komplizierte Angelegenheit somit gekleart. Ansonsten heatte ich wieder einen entsprechenden Visaantrag stellen muessen. Das witzige dabei ist, dass ich mit meinem Mann in der BRD lebe und ich gar nicht vor habe, das Land zu wechseln. Das amerikanische System handelt manchmal sehr arrogant und willkuerlich. Deshalb ist eine gute Vorbereitung unumgeanglich und wirklich empfehlenswert. Ich hoffe, Dir ein wenig geholfen zu haben.


1

Dann schicken sie dich an der Grenze zurück und sperren dich für 2 Jahre.

Stimmt nicht ganz. Bin ja über Kanada eingereist, obwohl mein B1 Visum abgelehnt wurde und ich dies dem Beamten erzählt habe. Der Dialog mit denen hat mir verholfen einreisen zu dürfen.

0

Was möchtest Du wissen?