Einprozent-Regelung wo eintragen- Möchte Auto Nutzung umstellen beim Finanzamt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie jetzt - so gar keinen Eigenverbrauch vorher erfasst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alex0triebel
05.05.2016, 18:34

Bisher 2 Familien Autos, jetzt getrennt, also mind. Einprozentregelung. Hatte vorher auch Fahrtenbuch geführt.

0
Kommentar von BarbaraHo
06.05.2016, 10:35

Also. Dein Auto ist im Betriebsvermögen, also alle Kosten des Autos in der Buchhaltung erfasst (Steuer, Versicherung, Reparatur, Inspektion, Waschstraße, tanken,...). Du hast Fahrtenbuch geführt und damit nachgewiesen, dass du keine Privatfahrten damit gemacht hast. Für Privatfahrten wurde also das Auto deines Mannes genutzt. Ist das so richtig?

Nun bist du geschieden, und du nutzt dein Firmenwagen auch privat, da dir kein anderes Fahrzeug zur Verfügung steht. Du führst weiterhin Fahrtenbuch? Jetzt möchtest du wissen, wie du die Privatfahrten angeben musst?

1

Bist du sicher, dass du umstellen willst? Das solltest du vorher genau durchkalkulieren, ob sich das lohnt. Egal wie alt das Auto ist und was es dich in der Anschaffung gekostet hat - die Berechnung der 1 % erfolgt vom Bruttolistenpreis zum Zeitpunkt der Herstellung. In der Buchhaltung gibt es dafür dann extra Konten (Umsatzkonten und Privatkonten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bisher Auto voll auf freiberufliche Tätigkeit.

Du nutzt dein Pkw also geschäftlich und hast ihm im Betriebsvermögen.

Wie hast du bisher die private Nutzung ermittelt? Nach Fahrtenbuch? Was genau meinst du mit "wechseln"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alex0triebel
05.05.2016, 18:36

Ja Auto betriebsvermögen. Bisher 2 Familien Autos vorhanden, also eins 100% Firma anderes privat. Jetzt getrennt. Also nix mehr mit 100% möglich

0

Was möchtest Du wissen?