Einordnung eines literarischen Textes

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Szene aus einem Gesamtwerk ist nur dann der Epik zuzuordnen, wenn das Gesamtwerk ein episches ist, also etwa ein Roman. Ich denke jetzt etwa an den Riesenroman "Der Mann ohne Eigenschaften" v. Robert Musil Eine Szene aus dem Roman ist ziemlich am Anfang des Romans der Verkehrsunfall. Eine Szene aus einem Drama (das ist ein für die Bühne geschriebener Text) ist der Dramatik zuzuordnen.

Nein. Die Szene kann aus allen 3 Gattungen kommen, je nachdem woher die Szene stammt ;)

Grundsätzlich:

Prosa (z.B. Romane) oder Versform (z.B. Werke von Homer) deutet auf Epik hin.

"Drehbücher" oder Schauspiele (Emilia Galloti) deuten auf Dramen hin.

Alles was sich reimt oder in irgendeiner anderen Form wie Gedichte aufgezogen sind deutet auf Lyrik hin.

Ausnahmen bestätgen die Regel.

Dichterseele 09.02.2011, 21:07

Es gibt auch Dramen, die in Versen geschrieben sind - trotzdem ist das keine Lyrik...

0
Morpf 10.02.2011, 12:58
@Dichterseele

Danke für den Hinweis. Ich werde von nun an Ausdrücke wie "in der Regel", "deuten" oder "Ausnahmen bestätigen die Regel" nur noch in Fettschrift schreiben.

0

Vorabiturklasse und unfähig logisch zu denken?

Lyrik bleibt Lyrik, Epik bleibt Epik und Drama bleibt Drama - so einfach ist das!

Was möchtest Du wissen?