Einnistungsblutungen wie ist das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einnistungsblutungen können vorkommen, wenn sich das befruchtete Ei in die Gebärmutter einnistet. Diese Blutung kann als Tröpfchen oder Schlieren wahrgenommen werden. Am Anfang ist sie ähnlich stark wie die Periode, nimmt dann aber rasch ab. Die Farbe ist eher hellrot. Sollte die Blutung stärker werden, musst Du einen Frauenarzt aufsuchen. Dann stimmt etwas nicht.

sie sind meist schwächer, ähnlich einer schmierblutung,können jedoch auch so sein wie die normale periode, ist aber nicht ganz so häufig.

Nein, die Einnistungsblutungen Unterscheiden sich von der Periode im Zeitpunkt, sie sind meist 8-10Tage nach der Befruchtung.

Außerdem ist die Blutung heller und sie nimmt nicht, so wie die Periode zu sondern ab.

warum lässt du den tampon nicht einfach drinnen und wechselst ihn dann einfach einmal pro monat aus?

bei mir wahr es so das ich nur 1 ganz kurz blut hatte. und das wahr es schon

Was möchtest Du wissen?