Einnistungsblut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guten Morgen GinaHassan,

je höher der HCG-Wert im Urin/Blut desto verlässlicher der Test.

(Tabelle des HCG-Wertes s. Bild)

Generell ist der Bluttest immer schneller aussagekräftig da hier die HCG-Konzentration schneller höher ist als im Urin. Der Bluttest ist also i.d.R. schon 6-8 Tage nach Befruchtung aussagekräftig.

Um nicht womöglich falsch negativ zu testen solltest du immer darauf achten, dass du 1ten nicht zu früh testest und 2tens dich an die Anleitung des jeweiligen Tests hälst. Die können u.U. von Test zu Test variieren.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Das lohnt nicht. Warte bis der reguläre Tag deiner Regelblutung verstrichen ist. Dann mach nen Test. Wünsch dir viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sein, dass es eine Nidationsblutung war. Zum Gyn zu gehen, würde dir aber trotzdem gar nichts nützen. Auch er kann nichts messen, wo noch nichts ist ;) gib deinem Körper erstmal Zeit ein wenig HCG zu bilden, bevor du einen Test machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Gina,

deine Beschreibung deutet auf eine Einistungsblutung (Nidationsblutung) hin. Ein Bluttest beim Arzt kann dir auf jeden Fall Sicherheit bringen. Ob der Arzt den jetzt schon durchführt, kann ich dir leider nicht sagen. 

Mehr Infos zur Blutung in der Frühschwangerschaft habe ich hier gefunden: http://www.schwangerschaftratgeber.de/index.php/fr%C3%BChschwangerschaft/blutungen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?