Einnahmen übersteigen Ausgaben (Gbr). Was darf ich ausgeben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du benutzt für Vorgänge und Aktionen die falschen Begriffe, besser mal kundig machen. Für die Buchhaltung gibt es auch entsprechende Software.

Personengesellschaften wie GbR, OHG

Einkommensteuer: die Einkommensteuer fällt nicht direkt auf Ebene der Gesellschaft an. Vielmehr müssen die Gesellschafter den ihnen zustehenden Anteil am Jahresgewinn in ihrer Einkommensteuererklärung versteuern.

Gewerbesteuer: es gelten die gleichen Regelungen wie unter Einzelunternehmer dargestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wird aber dringend ein Steuerberater benötigt sonst geht das schief.

Was in der Kasse oder auf der Bank ist ist nicht alles euch, es sind auch noch z. B. Steuern davon abzuziehen.

Wenn schon kein Steuerberater solltet ihr darüber nachdenken, ob nicht eine weitesgehend selbsterklärende Buchhaltungssoftware sinnvoll erscheint. Denn das böse Erwachen kommt sonst noch.

Rücklagen sind im Übrigen auch keine schlechte Idee, falls es mal schlechter läuft oder Erweiterungen / Anschaffungen nötig sein sollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was bitte brauchst du da eine Bilanz ,

da Reicht eine GuV 

so lang ihr eure Kosten deken könnt ist das Gewinn 

Je nach Vertrag wird dieser aufgeteilt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Wenn ihr dann 500€ jeder oder je 250€ aus der Betrieb zieht sind das Privatentnahmen und es muss Einkommensteuer bezahlt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?