Einnässen nach Dreimonatsspritze?

3 Antworten

Das is mir noch nie passiert!  Aber ich habe Nesselsucht durch die Spritze bekommen, kann dir nur davon abraten die 3 Monats Spritze weiterhin zu nehmen!  

Unbedingt den Arzt aufsuchen und der Sache auf den Grund gehen. Der Arzt muss dich aber bereits VOR der Spritze über Nebenwirkungen aufklären.

Hallo, Nebenwirkung, Dreimonatsspritze. Ist das normal?

Hallo Ihr Lieben,

Ich habe eine Frage beziehungsweise ein "Problem" oder eher Unsicherheit. Ich habe letze Woche Donnerstag am ersten Tag meiner Periode (leichte bräunlich, rote Blutung) die Dreismonatsspritze (kurz DMS) gespritzt bekommen.

Ich habe von den Nebenwirkungen gelesen und mich ausgiebig mit dem Thema beschäftigt. Auch der Frauenarzt hat sie mir empfohlen, da ich an Hashimoto mit Unterfunktion leider...daraus hergehend auch an Bluthochdruck leide, wofür ich Betablocker nehme.

Nun seit ich die Spritze gesetzt bekommen habe, blieb die restliche Periode aus....ich habe leichtes ziehen im Unterbauch, meine Brustwarzen sind empfindlich. Ansonsten gehts mir gut. Kein Libidoverlust usw. Geschlafen haben wir auch schon miteinander...habe gelesen die Wirkung tritt quasi sofort ein, weil der Wirkstoff ja in die Blutbahn ist. Eigentlich habe ich ja so alles richtig gemacht. Ich sollte zwischen Tag 1 und 3 meiner Periode kommen. Ich dachte sie würde danach ganz normal weiter gehen. hat das jemand von euch auch so erlebt? Meine Mutter hat keine Probleme damit gehabt. So gehts mir auch gut, aber ich habe trotzdem angst das Irgendwas schief gelaufen ist. Fühlt sich an als käme jeden Moment die Periode.

Bei der Voruntersuchung haben wir eine Schwangerschaft ausschließen können. Ich muss dabei sagen ich hatte sehr viel stress in dieser Woche wegen Muttertag ( arbeite als Floristin)

Ich bitte sehr um eure Hilfe. Oder eigene Erfahrungen...wenn es so war/ist wie bei mir.

Ganz herzlichen Dank ^^

...zur Frage

Hormonspritze statt Pille?

Halloo, Ich habe eine sehe wichtige Frage über dass Verhüten beim Sex und bitte darum um nur Antworten von euch wenn ihr euch gut auskennt !!!! Ich nimm seit gut 2 Jahren die Pille und habe möglicherweise auch davon( am Bauch , Oberschenckel und Brust) zu genommen und auch sonst kommt mir vor dass es nicht so gut für mich ist ! Allerdingst habe ich seit dem imma meine Tage regelmäsig und Ich habe auch nicht mehr so starke blutungen. Ich bin am überlegen ub es nicht besser sei wenn ich mir eine Hormonspritze geben lasse ?! Ich kennen mich aber nicht so gut aus.Wie es dan mit der Periode ? Wie lange kann ich dan nicht Schwanger werden ? ( Möchte unbedingt mal Kinder haben ) Wie sicher ist es ? und welche nebenwürckungen gibt es ? oder gibt es noch bessere Verhütungsmedoden ? bs. Kondom nimm ich trozdem ! Danke schon mal !!!! glg.

...zur Frage

Wirkung der 3-Monats-Spritze durch Medikament beeinträchtigt?

Hallo. Meine Schwester (17) bekommt seit ca 2 Jahren alle 3 Monate die 3-Monatsspritze zur Verhütung. Die letzte Spritze hat sie im Mai bekommen. Meine Schwester hatte aber eine Blasenentzündung und hat dagegen ein Medikament genommen (sie weiß den Namen nicht mehr, es war ein Pulver zum einmaligen Einnehmen), dass die wirkung der Spritze auf jeden Fall beeinträchtigt, aber meine Schwester will wissen, ob die Spritze denn jetzt "wieder" wirkt.

Hat jemand Ahnung? (morgen fragt sie den Frauenarzt, aber sie will es heute schon wissen)

Danke :)

...zur Frage

Stoppt dreimonatsspritze periode sofort?

Hallo vllt könnt ihr mir weiter helfen .. ich habe heute am 1. Tag meiner Periode die 3MS bekomm, die blutung war sehr stark vorher, Und jetzt sechs Stunden nach der Spritze blutet gar nichts mehr. Hört die jetzige Periode sofort nach der Injektion auf? Also stoppt die spritze die Periode? Danke schön mal für hilfreiche Antworten. :)

...zur Frage

Dreimonatsspritze absetzen..

Hallo Also ich habe mich hier mal über die 3-Montasspritze informiert weil mein FA mich nicht richtig aufgeklärt hat. Zudem muss ich sagen das ich die spritze seit meinem 14 Lebensjahr nehme. Ich bin jetzt 18 Jahre alt. Und habe gelesen das man die Spritze : 1. Nicht unter 18 nehmen sollte 2. Das die Knochen nach einiger Zeit abbauen 3. Das es passieren kann das man Unfruchtbar wird etc.

Ich habe die letzte Spritze am 09.09.2013 bekommen und werde sie jetzt auch absetzen. Weiß jemand wie lange das dauert bis man seine Tage bekommt und ab wann man schwanger werden kann ?

...zur Frage

Sind das die ersten Zeichen von Inkontinenz?

Ich setze mich zum Pinkeln hin. Bin ja gut erzogen. Wenn ich mit Pinkeln fertig bin, zumindest denke ich das, weil nichts mehr kommt dann stehe ich auf und plötzlich kommt dann doch noch ein Strahl aus heiterem Himmel heraus. Das passiert mir mittlerweile andauernd. Ich bin schon 50 Jahre alt und habe festgestellt daß der Druck vom Strahl sehr stark nachgelassen hat. Habe es auch mal überprüfen lassen, aber ohne Befund. Aber daß immer nach dem Aufstehen noch was kommt macht mich etwas nervös und bedenklich. Muß ich mir Gedanken machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?