einmalige Steuerhilfe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich wird Dir ein Steuerberater auch einmalig seine Dienste leisten. Das ein Mandant Jahr für Jahr wieder kommt ist ein Zeichen dafür, dass er mit der Arbeit zufrieden war. Ist in unserer Kanzlei normal.

Aber wir machen die Arbeit immer so, dass sich auch ein anderer im nächsten Jahr leicht reinfindet, oder es der Steuerpflichtige selbst machen kann.

Worum geht es denn?

Steuerberater können auch für einzelne Beratungen in Anspruch genommen werden und nach Stundensatz abrechnen.

Weiß nicht genau ob sich ein Steuerberater auf sowas einlässt. Normalerweise haben die so eine Arte Gebührenstaffel für alles. Auch das Anlegen eines neuen Kunden kostet schon Geld. Ich würde einfach mal bei einem Steuerberater nachfragen, ob das geht und was es kostet. Evtl. ist aber ein Lohnsteuerhilfeverein günstiger, da kostet die Steuererklärung so um die 150 €.

Du kannst auch direkt beim Finanzamt anrufen und dich beraten lassen,

ist im ersten Augenblick komisch, aber die fressen dich nicht und geben dir auch mal einen Rat.

Ansonsten würde ich mir überlegen die Lohnsteuer (einmal) vom Steuerberater machen zu lassen, er kann dir vorher ziemlich genau sagen was es dich kosten würde.

Und schließlich gibt es auch die SteuerCd im Handel, die im Interviewmodus arbeiten und die ziemlich umfassend sind.

Was möchtest Du wissen?