Einmalige Job, muss man ein Gewerbe anmelden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Umsatzsteuer darfst du nicht auf die Rechnung schreiben, genauso wenig wie die Mehrwertsteuer. Schließlich bezahlst du die ja auch nicht.

Grundsätzlich musst du eignetlich hierfür ein Gewerbe anmelden. Meist verlangen Firmen eine Umsatzsteuernummer, damit sie das von der Steuer absetzen können.

Rechnungen darfst du auch erst mit einer Firma schreiben, meines Wissens.

Ein Kleingewerbe (Umsatz und Mehrwertsteuerbefreit) ist in 5 Minuten gegründet und kostet bei uns 35 Euro. Dannach kommt einmal Post vom Finanzamt und schon kannst du loslegen:)

Wenn du nicht vorhast, weitere Aufträge auszuführen, dann brauchst du kein Gewerbe anzumelden.

Natürlich kannst du eine Rechnung stellen, darfst aber keine MwSt ausweisen/erheben.

Was möchtest Du wissen?