Einmal so gefesselt gezeichnet, immer so gefesselt gezeichnet?

 - (Anime, Wissen, Kultur)  - (Anime, Wissen, Kultur)  - (Anime, Wissen, Kultur)  - (Anime, Wissen, Kultur)  - (Anime, Wissen, Kultur)  - (Anime, Wissen, Kultur)  - (Anime, Wissen, Kultur)

3 Antworten

Cartoons leben davon, simpel und übertrieben gezeichnet zu sein. Sie leben von einer gewissen Symbolik, die der Zuschauer direkt versteht. Hier sieht der Zuschauer direkt auf einen Blick, dass jemand gefesselt ist. Ein paar Seile um die Hände und ggf. ein wenig um den Körper würde längst nicht so gut greifbar für das Auge sein.

Mit einem Fetisch hat das so erst mal nichts zu tun. Es zeigt einfach schön, dass das Opfer in dem Moment vollkommen wehrlos ist. Das würde sich kaum deutlicher und einfacher darstellen lassen.

Allerdings gibt es ja durchaus einige Männer, die es grundsätzlich anziehend finden, wenn die Frau wehrlos ist - und Frauen, die gerne vollkommen ausgeliefert sind. (Andere Geschlechter und Geschlechtskombination sind selbstverständlich ebenfalls häufig.)

Wie gut so eine Fesselung in echt funktionieren würde, weiß ich nicht. Sie ist vor allem sehr unpraktisch, weil entweder der Fesselde ständig um das "Opfer" rum laufen oder das Opfer sich ewig im Kreis drehen müsste. Und man braucht ein seeehr langes Seil.

Beim einvernehmlichen Fesseln geht es ja mehr um die Ästhetik, aber die Sicherheit für das "Opfer" muss gewährleistet bleiben - bei so einer Fesselung würde das Befreien aber viel zu lange dauern. Ich will auch nicht wissen, was das benötigte, ewig lange (oder sehr dicke) Seil wiegt... 😅
Und beim nicht-einvernehmliches Fesseln wird vermutlich mehr darauf geachtet, dass es schnell geht und unkompliziert ist.

Deswegen wird das in der Realität wohl kaum gemacht. Außer es wird nicht mit Seilen gefesselt, sondern mit (Frischhalte)Folie. Da geht das wunderbar und auch sehr fest. Ggf. noch ein Bisschen PanzerTape rum, dann kann sich der Gefesselte auch nicht mehr bewegen.

Hier sollte man aber zwischen Anime und Cartoon differenzieren

1
@Tsukino38

Animes sind in unserem Sprachgebrauch auch „nur“ japanische Cartoons. In Bezug auf Symbolik funktionieren die doch nach dem gleichen Schema. Zumal sich Japan und USA auch gegenseitig inspirieren und beeinflussen.

Oder hab ich in meiner Antwort etwas übersehen, wo der Unterschied essenziell wäre?

2
@Chichibi

Vielleicht meint er, weil Animes mehr "realistischer" dargestellt sind.

0
@Comicer51299

Sie (bin Weiblich) und Anime und Cartoons unterscheidet sich auf alle Fälle. Schon alleine von den Zeichnungen her. Anime und Manga sind in Japan eine eigene Kunstrichtung
die sind völlig unterschiedlich. Anime ist das was aus Japan kommt, Cartoon ist das was aus Amerika ist. Manga und Comic sind auch zwei unterschiedliche Sachen

0
@Tsukino38

Natürlich gibt es einige Unterschiede. Genauso wie zB frankobelgische Comics ihren eigenen Stil haben. Jede Kultur hat da etwas eigenes. Aber meine Antwort trifft doch auf alle „gezeichneten Geschichten“ zu, oder nicht?

Wenn du schreibst, ich differenziere nicht genug, dann sag mir bitte, wo genau. Dass ich zum Teil pauschalisiere, sollte aber jedem bewusst sein.

Oder geht es dir darum, dass ich nur „Cartoons“ schrieb und nicht „Comics, Cartoons, Manga und Anime“?

2
@Chichibi

Ein wesentlicher Unterschied ist z.B das Cartoons eher an Kinder und Jugendliche gerichtet sind und sich, genauso wie die Comics, eher in einer (ich nenne es mal) "einfacheren" Sprache ausdrücken (Krach, Peng usw...) außerdem ist es bei einem Cartoon fast immer so das die Folgen in sich abgeschlossen sind. In der nächsten Folge kommen zwar die gleichen Charaktere vor, aber es ist eine komplett andere Handlung

Bei Anime Serien hast du viel mehr Auswahl. Klar gibt es auch welche die an Kinder gerichtet sind, aber eben auch welche für Jugendliche, für Erwachsene und sogar für Rentner. Du hast Anime für Hausfrauen, für Büro Angestellte, für Sportler - sprich für alle. Anime beschäftigen sich mit Tiefgründigen Themen wie die erste Liebe und Freundschaft, aber auch mit Politischen Themen und sie setzen sich mit der Bevölkerung auseinander. Ein gutes Beispiel hierfür wäre Ghost in the Schell
Außerdem bauen die Folgen aufeinander auf und man hat eine sehr Tiefgründige Story. Manche Anime und Manga Serien gehen über mehrere Jahre. Meine Lieblings Serie lief ganze 14 Jahre (Manga) und 15 Jahre (Anime) dabei hat es sich um eine Story gehandelt. Man hat die Charaktere in den ersten Folgen kennen gelernt und ist diese 14/15 Jahre mit ihnen zusammen gegangen. Sie haben sich entwickelt. Sie haben Schwächen und Stärken. Man kann ihnen zusehen wie sie daran Arbeiten ihre Ziele zu erreichen. Man kann sich einfach mit ihnen identifizieren.

Das Video ist zu dem Thema auch recht interessant

https://www.youtube.com/watch?v=loJcO7EUFH8

0

Animator haben ziemlich wenig Zeit um viele Szenen zu zeichnen. Da nehmen sie gerne Tropes (sowas wie "Klitschees") um simple Ideen schnell rüberzubringen und eigentlich das wesentliche zu behandeln. In einem Anime z.B. sitzen die meisten Hauptcharaktäre am Fenster, weil die Animator ohne Logikfehler dann z.B. auch die Leute nach draußen schauen lässt (z.B. für Abwechslung).

es ist halt deutlich schneller zu zeichnen, als alles andere...

In echt wäre es warscheinlich entweder unnütz (hält nicht) oder hindert dich am atmen

Grüße

Serobrine

Aber warum passiert das auch meistens mit hübschen Mädchen? Könnte das auch mit einen Fetisch zusammen hängen? Gerade in Kim Possible, Totally Spies und Pretty Cure passieren oft Dinge wo sie gefesselt werden, also Bondage-artige Dinge.

0
@Comicer51299

Natürlich kann das zu erhöhten Zuschauerzahlen führen, ist aber warscheinlich (zumindest offiziel) nicht beabsichtigt

1
@Serobrine

Ich z.B steh da total drauf und bin traurig wenn das in Serien/Filme/Animes nicht mit den hübschen Mädels passiert.

0

Finde es Erregend Leute gefesselt zu sehen?

Ich finde es sehr erregend, Wenn ich andere Leute Gefesselt und Geknebelt sehe. Ich schaue auch viele Fesselvideos, wo dann andere Leute gefesselt und geknebelt werden.

Ist das normal?

...zur Frage

Mit was seid ihr gefesselt?

Wenn ihr gefesselt seid, Mit was seid ihr gefesselt? Klebeband, Seilen usw..

...zur Frage

Eine Zeichnung ungeschehen: Nicht machbar oder doch?

Hallo Leute,

Die Frage hört sich jetzt bestimmt erstmal komisch an, aber ich versuche euch zu erklären wie ich das meine. Ich zeichne sehr gerne und denke mir ab und zu eigene Charaktere und Geschichten zu ihnen aus. So, und dann zeichne ich manchmal wie sie gerade in einer Situation sind (also eine Szene wie von einem Comicbuch). Manche Charaktere hab ich jetzt in Situationen gezeichnet, wo ich mir im nachhinein denke "Hätte ich das mal doch nicht so gezeichnet". Z.B manche Charaktere eng gefesselt oder nackt gezeichnet. Ich meine eigentlich ist ja gefesselt jetzt nicht so schlimm aber trotzdem unangenehm, für den Charakter und ihn in so einer Situation zu sehen (Gerade einer der es nicht verdient hätte!). Aber was kann ich jetzt machen um das zu "löschen"? Geht ja eigentlich nicht oder? Ich kann es von PC löschen oder das Bild zerreißen oder verbrennen, trotzdem aber kann man es ja nicht ungeschehen machen dass man es erst gezeichnet hatte. Wisst ihr was ich meine? Bitte, die Frage ein wenig mit Humor und nicht so Ernst nehmen.

...zur Frage

Ist es gefährlich im Hogtie gefesselt zu schlafen?

Meint ihr es ist gefährlich im Hogtie gefesselt zu schlafen, wenn meine freundin daneben schläft könnten meine Arme oder Beine dann minderdurchblutet sein ohne das ich es merke ? Es würde mich schon sehr reizen gefesselt und geknebelt neben meiner Freundin zu schlafen, um eine frage gleich auszuschließen : ja ich habe schon oft mit einem Ballknebel geschlafen. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?