Einmal Fremdgehen - immer Fremdgehen?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass Dich nicht verarschen. Dein Freund ist vergnügungssüchtig und promiskuitiv. Nach zwei Monaten "Beziehung" mit einer anderen schlafen, das hat nichts mit wahrer Liebe zu Dir zu tun. Rosarote Brille abnehmen ist ein guter Tipp von einer der anderen hier. Verlange außßerdem nen aktuellen Aidstest und mach selber einen. Lass ihn Frauenmagnet bleiben. Irgendwann kommt die Zeit, da ist er vielleicht reif für eine monogame Beziehung. Vieleicht aber auch nicht. Mir würde es das Herz und die Nerven zerreissen, einer Paartnerin (im umgekehrten Falle) erneutes Vertrauen zu schenken, um dann in naher Zukunft womöglich wieder enttäuscht zu werden. Sieh JETZT schon genau hin. Eure Beziehung basiert seinerseits auf Lug und Trug. Entweder Du lässt Dir weiterhin das Blaue vom Himmel runterlügen, sprich TÄUSCHEN, oder Du ziehst Deine Lehre aus seinem Eroberungswahn ständig neuer Mädels/ Frauen. Du bist schließlich ENT-TÄUSCHT jetzt. Und wortwörtlich genommen sollte offensichtlich das, was er Dir noch vor ein paar Wochen vorgetäuscht hat, zur Enttäuschung bei Dir kommen. Also sei konsequent, auch wenns weh tut. Soviel solltest Du Dir selbst wert (so hoch sollte Dein Selbstwert) und Sinn für Realismus sein. Lieber ein Ende mit Schrecken...

Wenn du meine persönliche Meinung hören willst: Verzeihen könnte ich, aber vertrauen? Ich glaube nicht, vor allem bei soetwas.

Theoretisch hat jeder eine zweite Chance verdient und hier wird dir niemand sagen was du tun solltest, nur was du tun könntest. Die Entscheidung liegt bei dir. Stell dir einfach die Frage, kannst du ihm noch vertrauen wenn er dir versichert dass das niemals wieder vorkommt. Wenn ja, dann kann es zwischen euch funktionieren. Wenn das Vertrauen zu stark gebrochen ist, ist es sinnlos.

Ich glaube ob es immer wieder passiert hängt davon ab, wie sehr er dich liebt. Er war möglicherweise betrunken. Ich finde zwar, dass man sein Limit kennen muss, aber wenn es zu spät ist, können halt gewisse Dinge passieren, die außerhalb seiner Kontrolle liegen.

Wenn er es dir beichtet, dann will er dich nicht verlieren. Denn sieh es mal so: Würde er dich nicht mehr lieben, dann hätte er Schluss gemacht und dann mit einer anderen geschlafen (das klingt hart ich weiß) aber da er dich um Verzeihung bittet und immerhin ehrlich war, quasi die Eier in der Hose hatte dir das zu sagen und nicht wie ein feiges Würstchen versucht hat dich zu täuschen, könnte er in meinen Augen es mit dir Ernst meinen.

Ich denke hier also tatsächlich dass es eine einmalige Sache war und sich nicht wiederholen wird. Da ich ihn aber nicht persönlich kenne, kann ich nur versuchen dich dazu zu bringen die Sache einzuschätzen. Wie schnell wird er schwach, weil eigentlich sollte man es aushalten können, selbst Frauen nackt zu sehen, ohne mit ihnen ins Bett zu springen. (Ja egal ob es die eigene Frau ist oder nicht, gewisse "Dinge" werden sich nunja natürlicherweise regen, aber man sollte doch noch Herr seiner Sinne sein)

Ich weiß ich habe mir jetzt 7 mal selbst wiedersprochen, aber du musst versuchen an alle diese Dinge zu denken für deine Entscheidung.

Also da wir weder dich noch deinen Freund persönlich kennen ist das nicht pauschal zu beantworten. Allerdings finde ich es, aus meiner Sicht, sehr verantwortungslos von ihm, schon nach den ersten zwei Monaten eurer Beziehung sich mit einer anderen zu vergnügen. Party, Alkohol.. Hin und her, es ist geschehen, nicht rückgängig zu machen, daher was tun.

Wenn ihr jetzt schon mehrere Jahre zusammen sein würdet, hätte ich gesagt ok, ein Ausrutscher wäre noch irgendwie verkraftbar. Aber da es direkt in der "Anfangsphase" passiert ist... Sorry, aber den kannst du vergessen. Schon allein weil du meintest er ist ein Frauenmagnet und hatte schon mehrere.. Er wird jedes Mal ne andere Ausrede finden. Selbst wenn er sagt mit dir sei es anders - du siehst es selbst, er ändert sich nicht. Und wenn er sich schon jetzt nicht um dich bemüht, wie soll es in Zukunft ablaufen?

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Ist es normal mit fast 30 nur 2 Beziehungen gehabt zu haben?

ich werde dieses Jahr 30 und hatte lediglich 2 Beziehungen, die auch nie lange hielten. Andere sind schon verheiratet oder verlibt in meinem Alter. Ich sehe laut Freunden nirmal aus und bin aktiv. Ist mein Lebensweg normal? was denkt ihr???

...zur Frage

Fremdgehen im Islam, kann man das verzeihen?

Mein Mann ist untreu geworden und hat gesündigt durch Alkohol, er bereut es zuriefst und hat auf den Koran geschworen sowas nie wieder zu tun. Kann man das verzeihen? Ich bin am Boden zerstört, zumal wir fast 10 Jahre verheiratet sind und eine Tochter haben.

...zur Frage

Er ist fremdgegangen Schluss machen?

Hallo liebe Community

ich habe gestern zufällig in der Uni ein Mädchen getroffen und haben herausgefunden das mein Freund mit dem ich über 3 Jahre zusammen bin letzte Woche bei ihr war und die beiden was am laufen haben. Als wir das zufällig herausgefunden haben haben wir beide so geweint weil sie anscheinend Hoffnung hatte das es was zwischen denen wird und ich weil mein Freund mit fremdgegangen ist.

ich habe mit ihm direkt gesprochen er hat mich von der Uni abgeholt obwohl das andere Mädchen auvh noch da war wir haben beide geweint er hatte solche Schuldgefühle ich liebe ihn auch so sehr wir wollten nächstes Jahr schon heiraten alles lief perfekt ich versteh nicht wie er das tun konnte die haben nicht miteinander geschlafen aber er war bei ihr und die haben andere Dinge gemacht was aber schon als Fremdgehen bezeichnet werden kann.

was würdet ihr in meiner Lage tun? Er geht fremd liebt dich aber Über alles weint weil er ohne dich nicht leben kann sagt und bereut es so sehr und ihr liebt die Person auch sehr ? Beenden oder verzeihen ?

ich bin am Ende meiner nerven will auch niemanden was erzählen weil falls es jeder weiß und ich ihm verzeihe dann werden alle darüber reden wie dumm ich doch sei und und und

ich tendiere eher ihm zu verzeihen weil die nicut geschlafen haben obwohl petting und küssen und im Bett liegen auch schon sehr krasss ist ich weiß aber nicht wie ich ohne ihn leben kann ich war doch so glücklich und ich steh grad mitten kn meinem Studium hab Prüfungen meine Mama hat Krebs ich hab grad niemanden am liebsten würd ich mir ne Kugel in den Kopf geben und dieser Qual ein Ende zu setzen

...zur Frage

Fremdgehen vor der Hochzeit - was kann ich tun?

Mein Freund und ich werden nächstes jahr heiraten. Ich liebe ihn wirklich sehr, es wäre alles perfekt - jedoch plagt mich ein Gedanke. Er ist mein erster Freund, d.h. ich habe mit niemanden anderen geschlafen. Am Anfang unserer Beziehung hat er viel über seine Exen geredet sodass ich eine richtig kranke Eifersucht entwickelt habe. Ich kann irgendwie nicht damit umgehen, dass er mit anderen Frauen geschlafen hat und ich selber nicht mit anderen Männern. Ich habe so eine Angst mal einer dieser Frauen zu begegnen, weil ich mit dem Gedanken nicht umgehen kann. Ich wünschte ich hätte einfach einen gesunden Bezug zu der Sache. Mein Kopf sagt mir natürlich, dass es normal ist, dass andere Frauen vor mir da waren aber im Herzen tut es wirklich weh... und ich bin es auch selber Schuld, denn wenn ich vorher selber Erfahrungen gesammelt hätte, dann würde es mir nichts ausmachen. Jedoch ich kann diese Gedanken nicht aufhalten, seit 3 Jahren kommen sie mir immer wieder hoch und jetzt denke ich darüber nach fremdzugehen..einmal nur um endlich Ruhe zu finden. Ich weiß nicht was ich tun soll... ich will ihn heiraten aber diese Gedanken lassen nicht nach,,,

...zur Frage

Fremdgegangen an seinem Geburtstag?

Ich weiß ich bin ein schrecklicher Mensch. Dieses Wochenende bin ich am Geburtstag meines Freundes ihm vor seinen augen fremdgegangen mit einer Frau! Ich war unglaublich betrunken, kann mich selbst an nicht allzu viel erinnern und weiß nur noch dass diese Frau die Freundin seines Kumpels war und ich das Gefühl hatte , dass sie mich die ganze Zeit anflirtet und ich oft zu meinem Freund meinte dass sie bestimmt bi ist. Und plötzlich ist es passiert . Ein Kuss der von beiden Seiten erwidert wurde - vor allen. Mein Freund und ich haben natürlich darüber geredet und diskutiert die Tage darauf und ich versuche ihm nun etwas Zeit zu lassen um sich klar zu werden darüber ob er mir das verzeihen kann. In seinen Augen habe ich ihn gedemütigt , betrogen und seinen Geburtstag gestört . Vorallem habe ich ihn einfach so verletzt wie noch nie jemand. Ich bin einfach so schockiert über mich selbst weil ich nie jemand sein wollte der fremdgeht und mich einfach nicht an die Entscheidung erinnere wieso ich mitgemacht habe. Ich schäme mich sehr. Gleichzeitig hat mir das natürlich die Augen geöffnet. Ich vermisse ihn unglaublich und finde den Gedanken ihn zu verlieren furchtbar . Ich hatte lange Zugfahrten um nachzudenken und würde so vieles ändern wenn ich könnte. Er ist ziemlich zwiegespalten . Mal wirkt er optimistischer , dann macht er mich wieder runter. Er kann mich zur Zeit nicht sehen und anfassen..wir sind übrigens seit 1 1/2 Jahren zusammen

Ich würde gerne einfach mit Leuten schreiben die Erfahrungen mit machen , die die Situation beurteilen möchten oder Ratschläge haben

---

Edit:

Er legt auf treue und ehrlichkeit sehr vielt wert von daher war es für ihn fremdgehen.

Wenn es ein Mann gewesen wäre , wäre für ihn direkt schluss gewesen.

Das andere Pärchen scheint keinen Konflikt zu haben, allerdings wissen wir nicht ob der Freund es mitbekommen hat.

...zur Frage

mit 29 jungfrau, in den Puff?

Ich hatte bisher nur petting, bin also Jungfrau (m). Hatte Beziehungen, die aber nie lange hielten, höchstens 4 monate!! Ich will auf keinen Fall mit 30 noch jungfrau bleiben und bald ins Bordell. Könnt ihr Mich verstehen Oder ratet ihr davon ab??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?