Einloggen in ein anderes Netzwerk (aus "wissenschaftlichen" Gründen)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Das können wir dir nicht sagen... Es gibt zu viele Möglichkeiten.

Es ist eigentlich unüblich, das der netzwerkpfad einfach so von extern erreichbar ist. Normaler weise muss man sich ja eigentlich von extern auf das entsprechende netzwek einwählen und authentifizieren.

Bist du in das entsprechende netzwerk eingewählt, so kannst du den pfad einfach z.B. In die Adressleise von deinem Windows-explorer kopierst...

Aber eigentlich muss dir die it-abteilung einen Zugang einrichten, damit du von extern drauf kommst (z.b. Über VPN)

Mfg andre

user2022 18.10.2012, 06:59

Hi,

Na ja, zunächst muss der zuständige für it dir einen zugang einrichten (z.B. VPN)

Du bekommst dann von ihm ein einwahlknoten und entsprechende zugangsdaten. Optimaler weise bekomst du auch von ihm eine kurze anleitung wie man so was einrichtet.

A) das sind zu spezifische einrichtungen,die vorgenommen werden können B) für eine einrichtung einer solchen verbindung braucht man fundierte edv kenntnisse oder eben eine vorgefertigte anleitung. Das gehört nicht zum "allgemeinwisen", welches von einem user erwartet werden kann.

Es ist also keine schande wenn du bei den zuständigen personen in der it entsprechende informationen und vorgehensweisen erfragst. Das ist keine schande ^^

Mfg andre

0

DH für Andre81HH. Ich gehe nicht nur zu 99, sondern zu 100% davon aus, dass du nur via VPN Zugriff "von aussen" auf deinen Netzwerkpfad hast. Vermutlich geht dein Betreuer davon aus, dass du "selbstverständlich" schon die entsprechende VPN-Software installiert hast. Wenn nicht, dann lass sie dir von der IT-Abteilung geben und allenfalls einrichten (inkl. ev. Token für 2-Faktor-Authentifizierung, etc.). Danach ist es einfach: Zuerst öffnest du zuhause die VPN-Verbindung und wenn die steht, dann kannst du so arbeiten, als würdest du im Büro sitzen. Bei Windows musst du zur Athentifizierung ev. noch die Domäne mit angeben, wenn du kein Firmengerät hast.... aber auch das steht sicher alles in der VPN-Anleitung der IT. Meist sind diese incl. VPN-Software auch im Downloadbereich des Intranet verfügbar, du brauchst also nicht einmal eine IT-Abteilung bemühen....

user2022 18.10.2012, 09:15

Danke und ich kann deine Ergänzung auch nur positiv bestätigen...

0

Installiere den von der IT-Abteilung deiner Hochschule freigegebenen VPN-Client (da es verschiedene gibt musst du dich schon in deiner Hochschule erkundigen) und konfiguriere ihn nach Anleitung deiner Hochschule. Um dann arbeiten zu koennen brauchst du bei bestehender Internetverbindung nur den VPN-Client zu starten und dich anzumelden. Dannach stehen Dir alle Laufwerke wie "im Buero" zur Verfuegung.

-Textdokument öffnen

-Netzwerkpfad öffnen rein schreiben

-Abspeichern

Jetzt hast du das gecodet, sollte eig funktionieren

Kisaa 17.10.2012, 21:28

danke :)

noch unklar, als was soll ich es anspeichern (txt)??? und dann was danach??? wie soll ich es öffnen

0
elementsTiPSY 17.10.2012, 21:43
@Kisaa

ja als txt datei. Und du musst den dann noch umbennen hab ich ganz vergessen sry. Gehst dann rechts drauf, umbennen. Netzwerk.exe muss die heißen, dann hast die als exe datei und kannst die öffnen. lg

0
user2022 17.10.2012, 21:36

Der ist gut... ^^

0
Kisaa 17.10.2012, 21:38
@user2022

kann mir denn niemand schritt für schritt sagen, wie es geht :(((

0
user2022 17.10.2012, 21:45
@Kisaa

Der hat dich verarscht...

Ich habe dir schon geantwortet... Es gibt zunviele möglichkeiten und ist vn uni zu uni, von unternehmen zu unternehmen unterschiedlich...

Von daher kannst du von uns keine genaue anleitung erwarten

0
Kisaa 17.10.2012, 21:52
@user2022

hmmmm, aber der betreuer sagte, dass ich "reinkommen" könnte, da er mich angeblich freigeschaltet hat, wie funktioniert das mit vpn ????

elementsTiPSY, sehr fies von dir, eine verzweifelte studentin zu verwirren :(

danke andre, für deine antwort (Y)

0
elementsTiPSY 17.10.2012, 21:56
@Kisaa

ja sry, aber es is echt schlecht sowas über ferndiagnose zu machen, wenn dann würde sowas über teamviewer usw gehen :)

0

Was möchtest Du wissen?