Einlösen von Verrechnungsschecks

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei der Internetbank anfragen, wie man dort V-Schecks einreichen kann.

Ein Orderscheck ist eigentlich nur für die adressierte Person bestimmt, sie kann aber die Order weitergeben.

Dafür auf der Rückseite quer schreiben: Order an: Name, Anschrift.

Falls das bei deiner Bank nicht geht, glaube ich aber nicht, Bekannte fragen, ob sie ihn auf ihr Konto einreichen und euch überweisen, sobald er gutgeschrieben wurde.

Für das Indossament (Weitergabe der Order) dann analog zu oben verfahren.

D.h. erst bei deiner Bank erkundigen.

possel 28.03.2012, 08:52

Soweit richtig, aber zu dem "Indossament" auf der Rückseite gehört auch die Unterschrift der Frau!

0
BadBoy4ever 28.03.2012, 09:02
@possel

Danke, ist mir eben auch aufgefallen, als ich es noch mal gelesen habe. ;)

0
Nic43 28.03.2012, 09:09
@BadBoy4ever

Ist klar! >

Bekannte fragen, ob sie ihn auf ihr Konto einreichen und euch überweisen, sobald er gutgeschrieben wurde.>

Aber bei meinem Angebot einen dummen Kommentar ablassen! Sicher!

0

Zahl das Geld auf das Konto deiner Eltern (Kumpels, Bekannte usw.) ein und lass es dir auszahlen. Wie das mit nem Internetkonto funzen soll, kannste sonst nur bei deiner Bank nachfragen.

Schick ihn mir, ich löse ihn für Dich ein!

Wenn ich das Geld habe, überweise ich es Dir auf dein Internetkonto!

Das ist mein Angebot an Dich! Und es ist ehrlich gemeint!

BadBoy4ever 28.03.2012, 08:52

Tja, das würde aber so gar nicht funktionieren.

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal....

Aber Hauptsache, was geschrieben, gell.

0
Nic43 28.03.2012, 09:05
@BadBoy4ever

Du laberst!

Natürlich würde das funktionieren!

Also, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Schnauze halten!

0

Was möchtest Du wissen?