Einlösen eines Verrechnungsschecks

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst zu jeder Bank gehen, bei der Du ein Konto hast. Dort wird man den Verrechnungsscheck annehmen und den Betrag Deinem Konto gutschreiben.

Du kannst den Verrechnungsscheck auch auf der Rückseite unterschreiben und ihn mit einem kleinen Brief im Umschlag in den Postkasten der Bank stecken, wenn Du sie nicht zu deren Bank-Öffnungszeiten besuchen kannst. Dann wird man sicherlich den Scheck auch annehmen und den Betrag Deinem Konto gutschreiben.

Es ist ein Verrechnungsscheck, der Betrag wird Deinem Konto gutgeschrieben, Bargeld bekommst Du nicht.

Okay, also das ein Verrechnungsscheck zur Verrechnung ist und nicht zur Barzahlung ist mir schon klar! Da nun aber diese Banken irgendwie miteinander verknüpft sind, hätte ich gedacht, es würde auch so gehen... Naja, scheint nicht zu klappen!

Danke euch für die schnellen Antworten!!! :)

Was möchtest Du wissen?