Einleitungssatz zu Rede für Deutschunterricht

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Beginne mit einem Bibelzitat:

Altes Testament:

Beginne mit:

  1. Mose 18, 22 (Gute Nachricht):Kein Mann darf mit einem anderen Mann geschlechtlich verkehren;denn das verabscheue ich.

Weitere Beispiele aus der Bibel:

  1. Mose 20, 13 (Gute Nachricht):Wenn ein Mann mit einem anderen Mann geschlechtlich verkehrt, haben sich beide auf abscheuliche Weise vergangen. Sie müssen getötet werden; ihr Blut findet keinen Rächer.

Neues Testament:

  1. Timotheus 1, 10 (Gute Nachricht):Wir dürfen nämlich eines nicht vergessen: Das Gesetz ist nicht für Menschen da, die tun was Gott will, sondern für solche, die sich um Recht und Ordnung nicht kümmern. Es ist für Sünder bestimmt, die Gott und seine Gebote verachten, für Leute, die Vater und Mutter töten, Mord und Unzucht begehen und als Männer mit Knaben oder ihresgleichen verkehren, für Menschenhändler und solche, die lügen und falsche Eide schwören oder sonst etwas tun, was im Widerspruch zur gesunden Lehre steht.

Schlussfolgerungen ziehen.

Brauchbare Seite: http://www.2jesus.de/bibel-faq/bibel-und-homosexualitaet.html

nk123 28.10.2012, 13:17

danke :)

0
Dakachan 24.02.2014, 13:05

Denkt du so...?

morden weil du dumm bist?

dann töte bitte zuerst mich :)

Ich habe keine Lust mehr als scheiFF Lesbe bezeichnet zu werden, also, ein Schuss ins Herz bitte :)

0

Was möchtest Du wissen?