Einleitungsgedanke zu Woyzeck?

1 Antwort

Ich würde das deutlich kürzer fassen und dann die Details anhand der Szene entwickeln. Außerdem musst du die Jahreszahl ändern, denn zu dem Zeitpunkt (1739) war Büchner noch nicht einmal geboren ;-)

Danke! Hast du denn vielleicht einen konkreten Vorschlag?

0
@Anonymgirl1617

Die Frage ist doch, für welchen Zweck dieser Einleitungssatz gedacht ist. Wenn du eine Führung durch eine Büchner Ausstellung machst, sieht das sicherlich anders aus, als wenn du die Szene deinen Mitschülern interessant vorstellen willst. Du müsstest also erst mal genauer beschreiben, wofür das gedacht ist.

0
@Anonymgirl1617

Ich vermute mal, du meinst einen Interpretations Aufsatz. Dann würde ich im Einleitungssatz eher auf die Voraussetzungen eingehen: in welcher Situation befindet sich Woyzeck, in welcher Situation befindet sich der Doktor, was ist von der Szene zu erwarten. Und wenn du möchtest, kannst du ja auch schon eine These voranstellen, die dem entspricht, was du ja schon formuliert hast. Aber für eine Interpretation einer Szene ist eigentlich immer wichtig, was ist mit den Figuren vorher los gewesen und was kann man von dieser Szene erwarten.

0

Was möchtest Du wissen?