Einlaufkinder. Was haltet ihr von dem Wort und von der Reaktion meines Sportlehrers?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du bist nicht allein, ich musste beim Lesen auch grinsen und hatte sofort 2 Assoziationen zum Wort - (das Einlaufen im Sinne von Schrumpfen und Einlauf im Sinne von Klistier)

Nun ja, das Wort  "Einlaufkind", so seltsam es auch klingt, gibt es wirklich. Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Einlaufkind

Sieh es dennoch gelassen und sage, du kanntest nur den Begriff Eskortenkind ( Auflaufkind klingt auch nämlich auch bescheuert )....

Mich interessiert echt, was bei der Beschwerde bei der Schulleitung herauskam, denn m.E. sollte man niemanden für assoziatives Gelächter bei Nonsenswörter bestraft werden.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von botero14
07.06.2016, 09:29

Danke. Toll geschrieben. Alle sind am Ende in Frieden auseinandergegangen. Die Schulleitung und meine Deutschlehrerin haben sich auf meine Seite begeben.

2

Ich finde es unmöglich, Kinder so zu bezeichnen. Aber Sportler scheinen in Bezug auf Sprachschöpfungen nicht sehr sensibel zu sein. Ich denke da auch an das schöne Wort "Endausscheidung".


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
06.06.2016, 22:58

Ich finde es übrigens schwer, hier KEINE Satire zu schreiben ... 

6

Passieren wird dir deswegen nichts. Dein Lehrer hat sich in dem Moment geärgert, dass du ihn durch deine Albernheit aus dem Konzept gebracht hast und ihn und die Schule blamiert hast.

Am Montag wird ihm eingefallen sein, dass pubertierende Mädchen halt manchmal unerträgliche Kichererbsen sind - und er wird schmunzelt den Kopf schütteln und sich denken "Wie schön, das meine Phantasie in andere Richtungen gelenkt ist als botero 14s".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber Jan,Du hast eine Vorbildfunktion,Leitungsfunktion,bist Bindeglied zwischen Lehrern,Schulleitung und Schülerrat.Grundsätzlich darfst Du an etwas anales denken und lachen wie Du es möchtest.^^In Deinem Fall,Du bist 14,würde ich das Gespräch etwas kleinlaut "über mich ergehen lassen".Tatsächlich ist das Wort Einlaufkinder in Sachen Fußball verbreitet.Da es sich dabei um F-Jugend,Bambinis etc.handelt,kann Dein Lachen tatsächlich fehl am Platz gewesen sein.Eine Konsequenz wird Dir allerdings daraus nicht gemacht werden können.

Vermutlich werden den Verantwortlichen in dem Augenblick die Worte auch gefehlt haben.

Also,ich denke,Ihr beruhigt Euch allesamt.

Bedenke,Du wirst in Deiner Funktion auch Lehrer oft und gerne kritisieren.

Auch das wird ein Grund sein,das man auf Dein Gesamtverhalten auch ein besonderes Augenmerk hat.

Liebe Grüße,Holger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
06.06.2016, 19:22

Aus meiner Sicht: nicht der geringste Grund für "kleinlaut".

4

Das Wort ist beknackt und deine Reaktion verständlich, - offenbar fehlt es deinem Lehrer an Humor (wie manchen hier ebenfalls...). Aber zum Glück ist Lachen ja keine Straftat sondern in diesem unseren Lande nur ein mittelschweres Vergehen ;).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThommyHilfiger
17.06.2016, 19:15

Du hast auch bestimmt noch kein ernsthaftes Interview vor laufender Kamera gegeben. Da sind (Aus)lacher fehl am Platz. Und nur um diese Situation geht es ja (sonst hätte ich mitgelacht).

1
Kommentar von Sachsenbruch
01.07.2016, 00:12

Gegen meine Gewohnheit habe ich noch nie zuvor über das an Waschgangmissbrauch erinnernde Wort nachgedacht, aber jetzt muss ich auch lachen.

1

Du bist doch schon zu alt für dämliches Losprusten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miramar1234
06.06.2016, 19:29

Ja,könnte man denken.Denn ansonsten ist er sehr abgeklärt.

0
Kommentar von earnest
06.06.2016, 22:29

Mensch ist zum Lachen NIE zu alt. 

Hoffe ich wenigstens ...

3

ich versteh nicht was an dem wort so lustig sein soll. war auch schon ein einlaufkind und bin ins stadion eingelaufen mit den fussballern. hast aba scheinbar einen strengen lehrer xD mein sportlehrer ist cool und macht dann nur blöde sprüche über schüler die sich nicht beherrschen können^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schallend vor der Presse gelacht hast, dann zeigt das deine Unreife, und das ggf. VOR der Presse. Nur weil dein Lehrer ein mißverständliches, aber übliches Wort gebraucht hat. Es ist halt nicht alles Comedy...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von botero14
06.06.2016, 10:05

Meine Klassen- und Deutschlehrerin hat heute Morgen, als ich ihr davon berichtete, schallend gelacht. Ich müsse nicht befürchten, sagte sie, dass die Sache irgendwelche Folgen habe. Sie gab mir Recht, dass es sich um ein recht dämliches Wort handle. Der Entscheidung, dass ich nach den Sommerferien eine Klasse überspringe, stünde nichts im Wege.  

8
Kommentar von Machtnix53
06.06.2016, 22:19

Warum ist es unreif, wenn bemerkt wird, wie bescheuert ein Wort ist? Dass es üblich ist, weil viele andere diese Nebenbedeutungen anscheinend noch nicht bemerkt haben, ist ihm doch nicht anzulasten. Die Kinder, die so bezeichnet werden, können einem leid tun.

5
Kommentar von earnest
06.06.2016, 23:09

Stimmt. 

Das Wort "Einlaufkinder" zum Beipiel halte ich fast für Tragedy.

Zumindest fällt es mir schwer, hier keine Satire (auf Kosten der Kinder) zu vermuten. Allerdings ist der DFB nicht gerade für Realsatire bekannt.

4

https://de.wikipedia.org/wiki/Einlaufkind

Wenn du deinen Lehrer vor der Presse ausgelacht hast, hast du ihn nun mal schlecht da stehen lassen. Ich kannte den Begriff bisher nicht um habe vermutlich auch an etwas anderes gedacht.

Deinem Lehrer scheint es sehr unangenehm gewesen zu sein, du könntest dich bei ihm entschuldigen und dich erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
06.06.2016, 22:27

Hier gibt es meiner Ansicht nach nicht den geringsten Grund für eine Entschuldigung.

2

Meine Güte - was für eine Überreaktion des Lehrers. Jedenfalls aus meiner Sicht. Bei diesem wirklich blöden Wort käme mir sofort das (medizinisch belastete) Wort "Einlauf" in den Sinn. 

Tiefer hängen, finde ich. Viel tiefer hängen. Auch auf dieser Seite ...

Nur gut, dass das Wort nicht "Einlauf-Schoko-Crossies" war ...

;-)

Gruß, earnest


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Einlaufkinder" ist nun einmal das Wort, das offiziell für die Kinder gebraucht wird, die mit den Fußballern "einlaufen".
Dein Sportlehrer hat sich damit also nicht lächerlich gemacht.

https://forum.allianz.de/service/unkategorisiert--gewinnspiel/frage/einlaufkind-beim-fc-bayern-muenchen

Ich kann schon verstehen, dass er von deiner Reaktion nicht unbedingt begeistert war. Das wird sich aber sicher wieder legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
06.06.2016, 22:56

Ich finde, das man über so ein blödes Wort durchaus lachen kann und darf.

P.S.: Laufen Einlaufkinder nur bei Regen ein?

2

Das war echt nicht angebracht von dir, ich hätte genauso wie dein Lehrer gehandelt. Hast du das Wort denn noch nie gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?