Einlauf gesund?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Man soll das nicht regelmäßig machen,da der Darm sonst träge wird. Aber wenn Du unter Verstopfung leidest, ist ein Einlauf die gesundeste Art abzuführen.

An sich sollte es dafür ja einen Grund geben, wenn man ständig sowas macht. Aber Dein Text hört sich nicht unbedingt so an. Dementsprechend kann ich mir nicht vorstelleen, dass es regelmäßig gesund wäre... Ich kann Dir nur sagen, dass es auch unangenehm ist...

Bei älteren Menschen wird der Stoffwechsel langsamer und die Bewegung meistens weniger. Deshalb kommt es oft zu Verdauungsstörungen. Daher die Einläufe.

Von folgenden Persönlichkeiten ist bekannt, daß diese sich täglich mindestens einen Einlauf verabreicht haben bzw. verabreichen ließen, ums sich bis ins hohe Alter eine makellose Haut zu erhalten: Doris Day, Marilyn Monroe, Mae West, Gloria Swanson, Denni Moore, Janet Jackson, Diana, Pricess of Wales. Sofern diese nicht durch einen Unglücksfall oder sonstige Umstände vorzeitig aus dem Leben gerissen worden sind, ist allen dieses Vorhaben geglückt, darüber hinaus ist bekannt, daß die oben genannten Personen ohne größere Krankheiten sehr alt geworden sind.

0

bei gesunden Menschen mit gesundem Stuhlgang ist es nicht nötig und kann auch zu kleineren Verletzungen führen.

Bei Darmverschluss, hartnäckigen Verstopfungen oder Menschen mit chronischen Erkrankungen (Darmausstülpungen) ist es leider manchmal vonnöten

Wieso gesund? Das macht man nur, wenn es anders nicht mehr geht . Alte Menschen bewegen sich zu wenig und trinken nicht viel,- ergo...

warum nicht, dann ist da mal wieder Platz und man spart den Gang wohin...

was für den einen der Sex ist,ist für den anderen der Einlauf

hi hi, wie pervers ist das denn...doch nur bei Verstopfung

Was möchtest Du wissen?