Einlauf bei Darmerkrankung?

6 Antworten

Das kann ich gut verstehen, in dem Alter ist einem das unangenehm.

Einen Einlauf muss man ca. 1/4 Stunde einhalten, sonst wirkt er nicht. Ich persönlich halte das ja auf Dauer für keine so gute Lösung.

Nimmst Du genug Ballaststoffe zu Dir? Flohsamen, Apfelpektin, Vollkornprodukte?

Was hast Du für eine Darmerkrankung?

lg Lilo

ich hab morbus chron - und ich pass eh schon so auf meine Ernährung auf aber es wird halt td nicht besser... 

0
@Natalie1704

In Deinem Alter? Das tut mir aber leid. Wird bei Dir auch ab und zu Blut abgenommen, damit man sieht, ob Du nicht inzwischen Vitamin B6 und B12-Mangel hast? Calcium und Kalium sollte man bei Dir auch überwachen, ebenso mal den Vitamin D-Spiegel überwachen.

Dann solltest Du Vitaminpräparate nehmen, sonst kommst es auch noch zu Mangelerkrankungen.

Kennst Du diese Seite schon?

https://www.morbus-crohn-aktuell.de/ernaehrung-bei-morbus-crohn-und-colitis-ulcerosa/

0

Ich verstehe schon, dass dir das unangenehm ist. Aber wenn du nicht willst, dass deine Mutter ds macht, müsstest du zu einem Arzt oder einer anderen Krankenschwester gehen. Das wäre weit umständlicher - und ob eine fremde Person dir dann angenehmer wäre, ist auch fraglich.

Da müsstet du mal mit deinem Arzt spreche ob es nicht eine andere Möglichkeit gibt.

Aber es muss dir bei deiner Mutter auch nicht peinlich sein.

Wäre es dir denn lieber wenn es jemand ganz fremdes macht, den du gar nicht kennst  ?

Was möchtest Du wissen?