Einladungen von firmen, wie kommen die an meine Adresse etwa von meiner SB?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine SB darf ohne deine Zustimmung keine Adressen weitergeben!Wen per Name angeschrieben  worden bist oder dul hast du   irgendwo deine Daten hinterlassen!

Beischlafbetler 11.08.2017, 15:25

einen schönen guten tag,
ich bekomme in der letzten zeit immer wieder Einladungen von firmen, zum Vorstellen.Meine SB fragte mich ob sie meine Bewerbung ins Internet stellen darf, ich habe es verneint. Sie schickt mir auch briefe wo ich mich bei Zeit Arbeiter firmen online bewerben soll,ich sagte ihr das ich doch nicht bereit wäre mein ganzes leben meine Zeugnisse und so weiter im Internet breit tragen werde.sie wiederum sagte das muss ich.das stimmt doch nicht ,oder ???
was kann ich tun das es endlich aufhört mit ihr ...bin total abgenervt von der SB

0
Beischlafbetler 11.08.2017, 15:32
@Beischlafbetler

natürlich hat die Tante meine Adresse ist doch logisch von jeden der beim Jobcenter gemeldet ist hat da seine Daten hinterlegt 

0
herakles3000 11.08.2017, 18:31
@Beischlafbetler

Trotzdem hat sie nicht das recht deine Daten im Internet zu Veröffentlichen gegen deinen willen das verstößt gegen ein Manege Gesetze nicht nur dem  Bundesdatenschutzgesetz  bzw dem Datenschutzgesetz sonder auch gegen andere dir eigene rechte!Wen du eine Ausbildung suchst dann darf sie  nicht einfach Zeitarbeit vermitteln !

Selbst  die Auffordern dich online zu bewerben ist schon ein verstoß gegen Gesetze den  das ist deine Entscheidung ob  jeder Hinz und Kunz an deine Daten kommen soll!Den Online bewerben ist   auch unsicher! Das Amt    lebt noch  im 20 Jahrhundert und selbst da hinkte es mit dem Datenschutz hinterher!

Das Datenschutzgesetz ist mittlerweile    im Grundgetz  und auch im Sozialgesetz und auch  in andere   Gesetzbüchern vertrete was es frühe nicht war !

Dein Sb darf nicht mal eine Auskunft oder anfrage  ohne deine Erlaubnis zu Firmen raus geben Weil si e sich dann strafbar macht!!

Was du machen kanst ist eine   fachaufsichtsbeschwwerde dort im Amt gegen die Sb bringt oft aber nicht viel.Oder Man  macht daraus eine fach dienst Aufsichtsbeschwerde die  wird dann    vom höheren Amt  abgearbeitet aber was einfacher und  effektiver sein kann ist sich an die Regionaldirektion des amtes zu wenden wen auch das nichts bringt würde ich mal den Bundesdatenschutz Beauftragen  einschalten unsd schriftlich informieren den der wird solche Missstände  auch mal mit deren Chef dann bereden wollen!

Der Macht wirklich seinen job und du hast was schriftliches wen er das entscheiden hat  das das so zb nicht geht!

Was auch geht ist das du  dich beim direkten vorgesetzten der Sb beschwerst!Wen Gesetze  gebrochen werden dann müsste er was dagegen unternehmen!

1

Wenn du die Einladung per Mail bekommen hast, gehe ich davon aus das du mal deine Email irgendwo eingetragen hast. 

Beischlafbetler 11.08.2017, 15:25

einen schönen guten tag,
ich bekomme in der letzten zeit immer wieder Einladungen von firmen, zum Vorstellen.Meine SB fragte mich ob sie meine Bewerbung ins Internet stellen darf, ich habe es verneint. Sie schickt mir auch briefe wo ich mich bei Zeit Arbeiter firmen online bewerben soll,ich sagte ihr das ich doch nicht bereit wäre mein ganzes leben meine Zeugnisse und so weiter im Internet breit tragen werde.sie wiederum sagte das muss ich.das stimmt doch nicht ,oder ???
was kann ich tun das es endlich aufhört mit ihr ...bin total abgenervt von der SB

0
Beischlafbetler 11.08.2017, 15:35
@Beischlafbetler

natürlich hat die Tante meine Adresse ist doch logisch von jeden der beim Jobcenter gemeldet ist hat da seine Daten hinterlegt 

0
Beischlafbetler 12.08.2017, 18:03

klaus peter ..lass bitte dein sinnlosen antworten wovon du immer ausgehst lese richtig ...ich habe nix hinterlegt man 

0

Was möchtest Du wissen?