Einladung zur Hinrichtung schreiben? - Wie?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde mich an Deiner Stelle weigern, eine solche Aufgabe zu erledigen - und statt einer Einladung eine Begründung Deiner Ablehnung schreiben.

Wenn es dadurch Ärger gibt: Zum Schulleiter gehen.

Und: Welcher Lehrer verlangt einen solchen Unsinn?

Meine Deutschlehrerin.Wir lesen grade so ein Buch & das kam halt so vor.

0
@kathiXD

Auch wenn Ihr ein Buch lest, in dem es um eine Hinrichtung geht, ist es eine bodenlose Unverschämtheit, von Schülern zu verlangen, dass sie eine Einladung dazu verfassen.

Meiner Meinung nach reicht das für eine Beschwerde beim Schulamt.

Wir lernen doch fürs Leben und nicht für die Schule. Möchte Madame die Todesstrafe wieder haben - und möglichst öffentlich?

0

Im ersten Moment klingt die Hausaufgabe schon makaber. Aber wenn ihr euch mit Literatur befaßt und sich auf einmal die Frage stellt, wie man so eine Einladung formuliert, kann ich es schon nachvollziehen, daß man sich damit mal auseinandersetzen soll. In sofern würde ich dir davon abraten, dich einfach zu weigern, diese Hausaufgabe zu machen. Überleg dir mal, wie es früher im Mittelalter war. Das war ja ein Higlight. So etwas wurde festlich aufgezogen. Man sieht es als etwas gutes an, eine Sünderin vor Gott mit dem Tode zu strafen. Überleg dir mal, wie du eine Einladung gestalten würdest, wenn es etwas zu fröhliches zu Feiern gibt und gestalte diese Einladung dann genauso.

Was sagen deine Eltern dazu? Ich finde diese Hausaufgabe mehr als seltsam! Da könnte man zu diesen Buch bestimmt eine andere Hausaufgabe machen lassen.

Was möchtest Du wissen?