Einladung zum Einstellungstest. Muss ich auch mit einem praktischen Teil rechnen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Einstellungstest ist nur selten ein echtes Assessment Center. Viele Firmen wollen, daß Du "vorarbeitest", oder schriftlich einen kleinen Test absolvierst. ich hab mal einen Einstellungstest beim Optiker gemacht, da mußte ich u.a. die Umfänge von Figuren berechnen, Kreise berechnen, kleine Aufgaben konstruieren, schriftlich rechnen.

Wenn die Firmen allerdings Assessment Centers veranstaltet, dann wirst Du wohl dabei sein;-)

Hallo noramel89,

ein Unternehmen wird dir in dem Brief normalerweise IMMER mitteilen, was genau auf dich zukommt. Es möchte dich im normalfall niemand in die Sch***** reiten ;)

Jedoch liegt hier die Betonung auf "normalerweise". Sich darauf vorzubereiten ist nie verkehrt! Und auch wenn es bei diesem Unternehmen kein Assessment Center gibt, vllt. hast du eins im nächsten Jahr?

Fazit: Schaden tut es nicht, sich darauf vorzubereiten. Dann bist du nämlich auch für Situationen gewappnet die unangekündigt sind, und das verleiht dir vor dem Vorgesetzten mehr Selbstbewusstsein und Sicherheit. Dadurch ist man weniger nervös ;)

noramel89 23.10.2012, 12:50

In meinem Brief steht halt nur was von einem Einstellungstest und das ich einen Taschenrechner mitbringen soll ^^

0
Aktaios1993 24.10.2012, 07:39
@noramel89

Dann sage ich dir dass es zu 95% auch nur ein Einstellungstest sein wird. Ist etwas bezüglich der Dauer vermerkt? Um 15 Uhr sollst ja aufkreuzen. Wie lang geht das ganze?

0

Naja du solltest damit rechnen, das dir einfach mal ganz einfache Berufsspeziefische Fragen gestellt werden. z.B. Bei evtl angehenden Fachinformatikern: Wer befindet sich gerade in der Führungsetage von Apple?

Aber ansonsten wird sowas eher selten auftreten.

Ja damit kannst du rechnen

noramel89 23.10.2012, 12:47

Beginn im übrigen um 15 Uhr

0

Ja stell dich lieber mal drauf ein

Was möchtest Du wissen?