Einladung annehmen oder "schwänzen"?

4 Antworten

Ich kann Dich gut verstehen.

Du könntest "Größe beweisen" und zum Telefon greifen und ein Gespräch führen.

Frage, WARUM sie gerne möchten, dass Ihr zur Taufe kommt?!

Wenn dann nichts weiter kommt, als "stammel-macht-man-halt-so-weil-es-sich-gehört", würde ich fernbleiben.

Kommt aber ehrliches Interesse an Euch, kannst Du um Bedenkzeit bitten und die Entscheidung in Ruhe für Dich treffen. Keiner muss gleich zu-, oder absagen!

Es kann gut möglich sein, dass die Schwägerin psychisch im Ausnahmezustand war - über Jahre - !

Also ich würde mal ein Gespräch fordern. Warum solltest du kommen und deinen Teil zur Familie beitragen, wenn diese es nicht mal für nötig halten, eine strecke von 150km zurückzulegen? Rede(t) doch mal mit den beiden und versucht das alles zu klären, erkläre was du davon hältst. Sollte es keine Einsicht geben, würde ich auch nicht hin gehen...

LG!

Ich schließe mal daraus, daß dein Schwager und deine Schwägerin lange mit einem unerfüllten Kinderwunsch und dann auch noch mit Fehl- und Totgeburten klarkommen mussten. Das ist hart. Härter, als sich Unbetroffene das vorstellen können.

Motivation für ihre Zurückhaltung war ja keine Antipathie, sondern Kummer. Der ist jetzt weg. Sie hat ein Kind und ist glücklich. Nun kann und soll jeder teilhaben. Nachvollziehbar.

Du bist da wenig empathisch. Das ist schade, aber auch menschlich. Nicht jeder ist dazu in der Lage. Du trägst es ihnen nach, bist beleidigt. Das scheint etwas egoistisch. Nachvollziehbar ist aber auch das.

Ich würde die Einladung als neue Chance wahrnehmen, die Dinge zu verbessern. Wenn du das nicht möchtest, wird es deinen Mann irgendwann zerreißen und eure Beziehung auf eine harte Probe stellen.

Absolut gegen deinen Willen etwas zu tun, kann andererseits niemand von dir fordern. Getrennte Wege wären die Konsequenz. Er geht. Du nicht. Lass die Kleine mitgehen. Sie hat ein Recht auf ihre Familie.

Gruß S.


Wenn du mitgehst, findest du vielleicht auch den richtigen Moment, ihr zu sagen, wie sehr dich ihr Desinteresse verletzt hat. Vielleicht ist ihr das nicht bewußt oder es tut ihr bereits leid. Ich denke nicht, dass sie sehr viel dafür konnte. Mutter sein wollen und nicht können ist ein sehr hartes Los. Wenn es jetzt vorbei ist, kann sie ein anderer Mensch sein, der auch anders entscheidet.

Gruß S.

1

Hallo,

danke für Deine Antwort. Mein "Nichtwollen" rührt auch daher, dass ich mir absolut nicht sicher bin, ob es nicht doch etwas persönliches ist. Ihren Kinderwunsch haben die beiden zur Taufe eines anderen Neffen "bekannt gegeben". Dieser wird im März 6 Jahre alt. Wir reden (m. E.) von neun Jahren "faulen Ausreden" und sechs Jahren unerfülltem Kinderwunsch.  Gespräche hat es bereits drei Mal gegeben. Geändert hat sich nie etwas. Immer nur, ich müsse mehr Rücksicht nehmen. Besonders getroffen, und das hatte ich vorher nicht erwähnt, ist die Haltung der beiden, dass mein Mann und ich uns ein gesundes Kind erst hätten "verdienen" müssen (durch ähnliches Schicksal). Da waren sie dann auch nicht alleine, meine Schwiegermutter ist da gleicher Ansicht.

Ich überlege noch.

Viele Gr

1
@kasimuk

Das ist dein gutes Recht. Wenn jemand seine Träume und Wünsche nicht erfüllt bekommt, frustriert das sehr. 

"Manchen gibt der Herr im Schlaf, anderen nichtmal im Kampf" ist da wohl etwas in den Köpfen.

Das Gefühl der Minderwertigkeit, benachteiligt und nicht angenommen zu sein, herrscht bei dir so sehr vor, dass du auch keinen Schritt mehr auf sie zumachen magst. Sie vermitteln dir den Eindruck, dass du dein Glück nicht verdienst. Auch das ist mega unfair.

Absolute Kontaktsperre ist schwierig. Manchmal ist das besser so. Manchmal kostet es die Ehe. So oder so muss man aber immer im Auge behalten, dass man selbst heil bleibt.

Gruß S.

0

Unfair mein Bruder mag mein Schwager nicht, nur Neid, Angeberei, Hass?

Ich bin bei meinen Bruder in Italien und er findet es unfair wie das Leben von meinen Schwager verläuft.

Mein Schwager ist in eine Millionärsfamilie hineingeboren ( P.S. Meine Schwester hat ihn nicht wegen das Geld geheiratet da die in der Vergangenheit immer wieder zusamnen und ausseinandergegangen sind )

Zudem hat mein Schwager studiert und am Anfang seines Studiengang zwar einen Job verdient und nicht soviel verdient wie jetzt ( Mein Schwager hat vor 3 Jahren Firma gewechselt. Er verdient jetzt als Verheirateter Mann bei 130 Stunden im Monat ca. 3600 - 3700 € im Monat Netto, die meisten sagen so einen Lohn hat er seinen Vater zu verdanken, da er erst 30 ist. Er verneint es und meint das er studiert hat und studierte Leute einfach mehr verdienen zudem macht er ca. 40000 - 45000 € im Internet wieviel in davon übrig bleiben weiss ich nicht. Mein Schwager hat von seinen Vater eine 120 qm Wohnung geschenkt bekommen. Hat seinen Audi A5 verkauft und sich ein BMW M3 Caprio gekauft, jetzt meinte sein Vater das er das alte Auto von seinen Vater kriegt BMW M6 Coupe weil sein Vater sich eine Bentley kaufen will den M3 bekommt meine Schwester. Der Polo von meiner Schwester hat er verschenkt an einer fremden Person ( Er ist einfach durch die Münchner Innenstadt gelaufen und eine Frau gesagt, ob Sie einen Polo haben will für 0 €, die Frau hat ja gesagt und hat jetzt den Polo von meiner Schwester ) Naja mein Bruder kann ihn deshalb nicht leiden, erstens weil er will verdient, zweitens obwohl er schon so viel verdient im noch alles hinten reingeschoben wird und drittens weil er ein Angeber ist, die Aktion mit den Polo ist für mein Bruder Angeberei da der Polo laut Gutachten noch 3300 € wert war.

Mein Schwager hat aber nichts gegen mein Bruder. Ist es schon Hass von mein Bruder oder einfach nur Neid und war diese Aktion Angeberei con meinen Schwager ?

...zur Frage

Was ist Capulets Oheim? ( Romeo und Julia )

In welcher Verwandschaftsbeziehung steht der alte Mann zu Capulet? Ich habe mehrere Definitionen gelesen. Bruder oder Schwager der Mutter. Was ja schon ein Unterschied ist. Oder Onkel. oder iwas mit dad... Also weiß jemand in welcher Beziehung der alte Mann zu Capulet steht?

...zur Frage

Hemd in die Hose mit 13 (schreibt mal für männlich und weiblich)?

Hallo Leute, meine Familie und ich sind auf einen Geburtstag mit vielen (auch Fremden) Leuten eingeladen und meine Eldern sagen, ich soll das Hemd in die Hose stecken und so. Findet ihr auch das sollte ich machen???

...zur Frage

Kann mein Bruder der Taufpate unserer Tochter werden wenn er aus der Kirche ausgetreten ist; es soll eine ev. Taufe werden?

Hallo,

unsere Tochter soll evangelisch getauft werden und ich würde gern das mein Bruder Taufpate wird der allerdings nicht mehr in der Kirche ist (war kath.). Die zweite Person (Taufpatin ist katholisch).

...zur Frage

ex schwager gestorben.wie gehoere ich zur trauerfeier dazu?

Bruder meines ex mannes gestorben.ich war 25 jahre verheiratet.habe zwei erwachsene kinder.bei trauerfeier sitzen beide bei ex mann mit neuer frau.wo sitze ich in der Kirche? Gehoere ich dazu oder gehe ich auf abstand?

...zur Frage

Wenn Schwager heiratet was ist die Frau dann für mich und die Mutter?

Wenn von meinem Mann der Bruder heiratet
Was wäre Dann die Frau von mein Schwager für mich und die Mutter von der Frau für mich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?