Einkommensteuerklärung. Nicht wo, sonder wie gebe ich Krankengeld an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wann ist das Krankengeld für Dezember denn tatsächlich zugeflossen?

Bis 10.01 = dann würde der Dezember nach 2015 gehören

nach dem 10.01. = komplett 2016

Allerdings hätte die Krankenkasse das grundsätzlich getrennt aufführen müssen.

Da die Krankenkasse den Dezember nicht zum 31.12. getrennt aufgeführt hat, werden die Daten in 2016 berücksichtigt.

Laß´es frei und sende sicherheitshalber eine Kopie des Schreibens der Krankenkasse an das Finanzamt mit - dann kann das Finanzamt entscheiden, wie mit dem Dezember verfahren wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe davon aus das es um deutsches Steuerrecht geht.
Das Krankengeld ist einmal für 2015 anzugeben und bei der nächsten Einkommensteuererklärung für 2016.
Das krankengeld nicht anzugeben würde das Ergebnis verfälschen, da es zwar keiner Einkommenststeuer unterliegt, jedoch der Progression der anderen Einkommensarten hinzugerechnet wird. (wer Krankengeld bezogen hat, zahlt für seine überigen Einkommen höhere Einkommensteuern)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BearsDown88
22.04.2016, 16:06

Mir wird zwei Mal der VOLLE Betrag angerechnet?! O.O

0

Vielen Dank zusammen!

Eine bekannte Steuerberaterin hat sich letztlich doch gemeldet. Auflösung:

Da ich die Komplettsumme nach dem 10.01.2016 erhalten habe, wird der gesamte Betrag erst 2016 angerechnet. Also allgemein für weiter Suchende:

Jede Krankengeldsumme, die bei einem Jahreswechsel vor dem jeweiligen 10.01. Deinem Konto gutgeschrieben wird, muss für das vergangene Jahr angegeben werden. Dementsprechend die Summe/n danach erst bei der nächsten Steuererklärung. Unabhängig davon, wie weit eine Nachzahlung zurückreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise bekommst du sowas bis 31.12

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?