Einkommensteuererklärung & EÜR trotz ausbleibender Arbeit bei angemeldetem Kleingewerbe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Meines Wissens ja.
Das Finanzamt will einfach wissen, was du eingenommen hast, auch wenn es in deinem Fall nichts war.

Du solltest nur aufpassen, das es nicht so weitergeht, sonst könnte das FA dein Gewerbe als Liebhaberei abstufen.

PS: Kleingewerbe gibt es nicht. Nebengewerbe oder Hauptgewerbe. Eventuell meinst du ja die Kleinunternehmerregelung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von demdudes
09.05.2016, 18:37

Ok, danke dir lordy20. Ja das hat sich im neuen Kalenderjahr geändert, dass das auf Dauer keine Lösung wäre ist mir bewusst. Danke für die Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?