Einkommensteuerausgleich, nix verstehen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Manchmal vergessen die Datenerfasser auch einfach Zahlen einzugeben. Ruf den Sachbearbeiter an und kläre das mit ihm telefonisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über die Leistungen muss eine Rechnung ausgestellt werden und die Zahlung muss durch Überweisung erfolgen;.....die Belege hast Du beigefügt , nehme ich an ?????

Des weiteren habe ich folgendes gefunden:

für Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen bleibt es zwar bei dem bisherigen Betrag von höchstens 20 Prozent des Arbeitslohns. Die Höchstgrenze wird aber verdoppelt und es können so bis zu 1.200 Euro direkt von der Steuer abgezogen werden. Dies entspricht dem Arbeitslohn aus Handwerkerrechnungen in Höhe von 6.000 Euro (§ 35a Abs. 3 EStG).

Mehr hierzu bei: http://www.finanztip.de/recht/steuerrecht/haushaltsnahe_dienstleistungen.htm#ixzz2XsevTPdl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oasiedla
02.07.2013, 12:01

Ja Überweisungen habe ich beigefügt. Das verstehe ich nicht. Muss ich wohl den unfreudlichen Finanzbeamten nochmal fragen.......

0

Was möchtest Du wissen?