Einkommenssteuer: Nachzahlung im letzten Jahr = Vorauszahlung für die Zukunft?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da ihr die LSt III und V gewählt habt, kann es schon sein, dass ihr eine Nachzahlung habt. Die Vorauszahlungen sind eigentlich nur dafür gedacht, dass ihr dann nächstes Jahr nicht soviel Nachzahlen müsst. Du kannst beim FA anrufen und um Anpassung bitten. Dies wird aber nur gemacht, wenn sich irgendwas in eurem Lohn ändert.

Durch die Konstellation Steuerklasse 3 und 5 kann es schon zu Nachzahlungen kommen. Entweder wechseln beide auf Lohnsteuerklasse 4. Dadurch ist das Nettogehalt niedriger wegen dem höheren Lohnsteuerabzug. Oder es werden die vierteljährlichen Vorauszahlungen geleistet.

Wenn jedoch das Einkommen im aktuellen Jahr geringer sind, als die lt. dem Bescheid, dann kann man einen Antrag auf Anpassung der Einkommensteuervorauszahlung beim Finanzamt stellen. Das Einkommen ist entsprechend nachzuweisen.

Es ist in der Tat sinnvoll zunächst die Höhe der Nachzahlung zu betrachten, dann die Einkünfte beider Partner ( Veränderungen ja oder nein ) und dann zum Jahresbeginn die Steuerklassen audf 4/4 umzuschreiben. Macht die Stadtverwaltung. Dann mit dem FA sprechen, bzw. schriftlich die Lstkl. - Änderung einreichen und als Einspruch formulieren und 96 von 100 Sachbearbeitern nehmen die Vorauszahlung zurück.

0

Das Finanzamt kann Vorauszahlungen verlangen. Wegen paar € wird es nicht gemacht.

Ja klar dass es das kann, tut es ja auch, aber kann ich mich wehren? Weil anscheinend tun das nicht alle Fin.ämter, wenn ich mich im Bekanntenkreis so umhöre!

0
@MMCKueken

Die haben schon einen Ermessensspielraum. Letztendlich wirst Du nichts daran ändern können. Man kann natürlich fragen wieso Herr X keine Vorauszahlungen leisten muß und ich ja.

0

kann man freiwillig Steuern vorauszahlen?

Ich weiß, es klingt vielleicht ein bißchen schräg.... ich weiß jedoch, bleibe ich bei den vom Finanzamt vorgegebenen Vorauszahlungen, dann kommt eine heftige Nachzahlung. Deshalb habe ich mir überlegt, freiwillig mehr zu zahlen, um dem zu entgehen...Normalerweise zahlt natürlich niemand freiwillig Geld ans Finanzamt. Geht das denn überhaupt??

...zur Frage

Einspruch gegen Steuervorauszahlungen möglich?

Hallo, ich bin Arbeitnehmer und auf Grund einer vorzeitigen Auflösung des Riester-Vertrages kam es bei mir zu einer Nachzahlung von ca. 800 EUR. Diese Nachzahlung scheint i.O. zu sein. Nun lese ich jedoch im Bescheid, dass das Finanzamt für Sept + Dez 2014 jeweils eine Vorauszahlung von 420 EUR und ab 2015 Quartalsmäßig 230 EUR will. Kann ich gegen die Vorauszahlungen Einspruch erheben? Diese machen in meinen Augen wenig Sinn, da ich die letzten Jahre immer Erstattungen bekommen habe, und dies wohl auch künftig wieder sein wird.

Wer kann mir helfen?

...zur Frage

Ist eine Vorauszahlung ( 3 Mon.) bei einer versäumten Abschlagszahlung rechtens?

Hallo, wer kann mir darüber Angaben machen, ob es beim Stromanbieter rechtens ist, dass sie bei einer versäumten monatlichen Abschlagszahlung das Recht besitzen, eine Vorauszahlung in Höhe von 3 Monaten zu verlangen ? Mir ist noch nie der Strom abgestellt worden und wir hatten auch bei der Jahresabrechnung keine Nachzahlung zu leisten...

...zur Frage

Steuervorauszahlung bei nichtselbstständigem rechtens?

Guten morgen,

Wir müssen Einkommenssteuer nachzahlen und das Finanzamt hat für die folgenden Jahre eine Vorauszahlung verfügt. Mein Wissensstand ist, dass Vorauszahlungen nur von Selbstständigen geleistet werden müssen. Mein Mann hat Steuerklasse 3 und ich beziehe Rente. Ist der Vorauszahlungsbescheid rechtens ?

Ich wünsche allen ein Frohes und ruhiges Fest

Dunjacat

...zur Frage

Ich arbeite nebenbei bei der Volkshochschule als Dozent. Habe 5.000€ verdient.Nun möchte das Finanzamt eine Nachzahlung von 1.000€. Was kann ich mache.?

Ich arbeite nebenbei bei der Volkshochschule als Dozent. Ich habe im letzten Jahr habe ich mehr als Übungsleiterpauschale verdient (2100€). Ca. 5.000€ nun möchte das Finanzamt eine Nachzahlung von 1.000€. Was kann ich machen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?