Einkommen von Profisportlern - Netto /brutto?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dazu bräuchte man schon konkrete Beispiele Sportler können genauso gut Angestellte (zB Profifußball bei ihrem Verein) sein, wie auch möglicherweise Selbständige (zB. Tennisspieler) sein. Desweiteren, warum sollte für Profisportler ein anderes Steuerrecht gelten als für "normale Angestellte"? Dann muss man sicher auch noch unterscheiden, welche Einnahmenquellen der jeweilige Sportler hat. Ein Fußballer bekommt zum einen sein Gehalt vom Verein, bezieht möglicherweise im Erfolgsfall irgenwelche Prämien für besondere Siege oder Titel, und hat im Idealfall noch Sponsorenverträge, die unabhängig von seinen Gehaltszahlungen des Vereins sind. Beim Tennisspieler wird eine Anstellung bei einem Verein eher seltener der Fall sein (ist aber auch nicht ausgeschlossen) dafür bekommen die Preisgelder, Antrittsprämien, und möglicherweise auch Sponsorengelder und Geld für Werbeverträge.

Was möchtest Du wissen?