Einklagung gegen Ex-Partner?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das gleiche problem habe ich auch, ich habe mich nach einer anwältin umgesehen und sie hat mir gesagt das ich aufs gericht gehen soll und mir einen gerichtsbeihilfe zettel geben lassen soll- gesagt getan sie hat ihm ne frist gesetzt wo er DIR die sachen bringen muss

Ihr müßtet auf Herausgabe klagen. Eine Zivilklage anstrengen. Dazu braucht ihr einen Anwalt. Bei geringem Einkommen gibts sog. Beratungsscheine (kosten 10 Euro, dafür gibts eine Erstberatung beim Anwalt) und ggf. auch Prozesskostenbeihilfe. Vermutlich wüde aber ein einziges Schreiben von einem Anwalt reichen. Der würde einFrist zur Herausgabe setzen und andernfalls mit Klage drohen. Was so ein Schreiben kostet, erfahrt ihr beim Beratungsgespräch.

Persönlich finde ich die Schrankidee auch besser - oder wie wir in so einem Fall vorgehen: Wir gehen nur mit Frauen hin. gegen eine Frau traut sich so ein Mann drohen und die Klappe aufreißen, wenn aber 5-7 Frauen durch die Tür drängen traut der sich gar nix mehr.

SabrinaAndreas 29.01.2013, 14:29

was ist wenn er aber auf die frist nicht reagiert???

0

Habt ihr keine Freunde, ich mein solche die so Wandschrankmäßig gebaut sind? Vielleicht könnte so jemand mitgehen die Sachen holen.

predetor 26.01.2013, 17:59

Is ja nicht so das ich es nicht versucht hätte, aber dann macht er ja nicht auf ;)

0
vogerlsalat 26.01.2013, 18:46
@predetor

dann lass die ums Eck warten bis die Tür offen ist, ich mein, irgendwer muss dir ja beim tragen helfen ;)

0

Also kann ich einfach zu jedem x beliebigem Anwalt gehen und dem das so halt sagen. Der stellt mir dann seinen Schein aus und arbeitet dann für mich quasi für lau o.O ?

SabrinaAndreas 06.02.2013, 10:38

Du kannst zu jeder Anwältin gehen ja, aber ich habe dadurch noch mehr Probleme mit meinem Ex- weil wir halt beide noch Gefühle für einander haben.

0

Was möchtest Du wissen?