Einkaufswagen klauen

12 Antworten

Du "bezahlst" den Einkaufswagen ja nicht. Der Euro bleibt weiter im Wagen und wenn Du den Wagen mit nimmst, dann nimmst Du damit auch den Euro mit.

Es handelt sich dabei also nicht um einen Pfand, weil sich der Euro überhaupt nicht im Gewahrsamsbereich des Einkaufswagen-Eigentümers befindet. Es geht bei dem Euro nur darum, daß der Wagen hinterher wieder zurückgestellt werden soll.

Wenn Du den Wagen einfach mitnimmst, dann begehst Du einen strafbaren Diebstahl.

Das ist Pfand - und das Pfand nimmst Du ja auch mit, denn der Euro steckt in dem Wagen, den Du mitnimmst.

Hast Du schonmal erlebt, dass Du was kaufst und der Verkäufer Dir den Kaufpreis in die Ware steckt und tschüss sagt?

Eben, kann das demnach auch nicht kaufen sein, sondern klauen. Eigentlich ist das doch selbsterklärend.

Das Problem ist, daß der 1 Euro kein Pfand ist. Den nimmst du ja inkl. Wagen auch mit. Somit ist es Diebstahl.

Was möchtest Du wissen?