Einjährige Fachoberschule - wie schwer ist Mathe?

1 Antwort

Da es ab nächsten Jahr in der FOS auch zentrale Prüfungen gibt, kannst du dir beim Schulamt die Lehrpläne ansehen da steht jedes Thema drin.

Mit einer 5 in Mathe das Fachabitur bestehen?

Hallo ihr lieben,

ich habe folgendes Problem..ich besuche zur zeit die Klassenstufe 12 einer Fachoberschule für Soziales und Gesundheit.Ich habe sehr gute Noten,außer in Mathe.Da wird es wohl auf die 5 hinaus laufen.Ich habe nun Angst wegen Mathe das Fachabi nicht zu bestehen obwohl meine restlichen Noten gut sind.Zum Vergleich,ich habe in allen anderen Hauptfächern eine 1 es hängt also wirklich nur an diesem einen Fach.Kennt sich einer damit genauer aus und kann mir erklären wie sich das verhält ?

danke schonmal

...zur Frage

Wie ist die Bezeichnung für einen FOS Abschluss.

Wisst ihr wie die bezeichnung ist für einen FOS Abschluss? Mit dem FOS Abschluss kann man ja Studieren, doch bei dem anmeldeformular ist kein FOS Abschluss angegeben. Nur Fachgymnasium und Fachoberschule. Von einer Fachhochschulreife ist nicht die rede. Oder ist die Fachhochschulreife unter anderen namen ein Fachgymnasiums reife? Fachgymnasium (FHR)? Fachoberschule (FHR)? oder doch etwas anderes?

...zur Frage

Ist das fachabitur sehr schwer?

Hallo ihr lieben,

Und zwar mache ich bald mein fachabitur in Richtung soziales/ Sozialwesen und habe Größe Angst davor. Ich habe Angst das es viel zu schwer wird. Hat jemand sein fachabi in der Richtung gemacht oder hat es vor und kann mir aus eigener Erfahrung etwas erzählen? ( was kommen denn für Themen, ist mathe schwer, wie sind die Schüler, ist es sehr schwer) ?????

Vielen Dank.

Liebe Grüße

...zur Frage

Praktikumsplatz Fachoberschule für Sozialwesen?

Hallo ich möchte mich für nächstes jahr auf einer FOS bewerben mit dem schwerpunkt Sozialwesen. Nun suche ich nach einem Jahrespraktikum. Welche gibt es da so? Würde gerne was mit Migranten machen aber ich finde leider nichts.

...zur Frage

Wie schwer ist Wirtschaft/Mathe auf einer FOS?

Hallo, Ich werde dieses Jahr nach der 10.Klasse (die ich auf einem Gymnasium absolviert habe), auf eine Fachoberschule gehen und werde mich wahrscheinlich für Wirtschaft entscheiden. Jedoch bin ich mir sehr unschlüssig, da ich Mathe einfach nur hasse. Und das wie die Pest. Ich weiß, dass ich bei Soziales z.B. Mathe auch nicht entkommen kann und in Wirtschaft wird es spezieller durchgenommen. Soziales hat mich auch auf einer gewissen Art und Weise interessiert, jedoch hab ich bessere Karrierechancen in Wirtschaft und interessiere mich sowieso mehr so für Büroarbeit. Und aufm Gymnasium stand ich in Mathe auch nie besser als 4 (um ehrlich zu sein). Ist ja auch unter anderem ein Grund wieso ich abgehe. Deshalb wollte Ich fragen, ob ihr schon Erfahrungen hattet und ob ihr ungefähr wissen könntet, was bei mir rauskommen würde? Ob ich es schaffe? Oder einfach nur Tipps? Danke schonmal :)

P.S. Wohne in Sachsen-Anhalt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?