Einige Fragen zur Fitness, brauche dringend Beratung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist normal, dass du untrainiert Muskelkater hast. Gehe es aber ein bisschen ruhiger an, das heißt trainiere mit weniger Gewicht und steigere dich über die Zeit. Wenn du wirklich starken Muskelkater hast, mache noch einen Tag Pause.

Es gibt zahlreiche kostenlose Kalorienzähler bzw. Ernährungsapps. Mein Tipp: mache dich am Anfang nicht verrückt. Du wirst sicherlich grob einschätzen können, was gesund ist und was nicht. Lies dich in das Thema ein und erstelle dir eine Liste mit Lebensmitteln, die für dich geeignet sind und welche du meiden solltest. Für den Muskelaufbau ist Eiweiß natürlich wichtig, das bedeutet: Viel Eier, Geflügelbrust, Fisch, fettarmer Käse, Haferflocken, Milch etc.

Am Anfang kannst du ruhig den gesamten Körper trainieren, am besten ein Zirkeltraining machen. Im ersten Jahr brauchst du dir darüber noch keine Gedanken machen und nicht an Splittraining zu denken, also an bestimmten Tagen bestimmte Körperpartien zu trainieren. Am Anfang ist es normal dass du Muskelkater hast, weil deine Muskeln die Beanspruchung nicht gewohnt sind. Ob das Training gut war merkst du daran, dass du erschöpft bist und keine sauberen Wiederholungen mehr hinbekommst. 

Mache dir keine Sorgen: Zu Beginn, das heißt die ersten Monate, wachsen deine Muskeln extrem schnell und du machst spürbar Fortschritte, wenn du regelmäßig zum Training gehst. Das wirst du merken, wenn du dich jede Woche vor den Spiegel stellst und die Fortschritte feststellst, was natürlich auch zur Motivation beiträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei so starkem Muskelkater solltest du auf jeden Fall einen Tag Pause machen und es danach auch wirklich ruhiger angehen lassen, bis du wieder genug Muskeln aufgebaut hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?