Einige Fragen zur Beamtenlaufbahn

1 Antwort

Zu Punkt 1

Es gibt den gehobenen Dienst und den höheren Dienst. In den höheren Dienst kommst du, wenn du vorher an einer Universität studiert hast zb. Bauingenieurwesen und bewirbst dich dann dort als Bauingenieur für die Bauabteilung. Gehobener Dienst ist, wenn du dich nach dem Abi bei der Verwaltung bewirst und dann dual dort studierst.

Zu Punkt 2

Diplomstudiengänge gibt es heute nicht mehr. Der Master ist gleichwertig mit dem Diplom von "damals". Wenn du in den gehobenen nichttechnischen Dienst möchtest, sprich in die Verwaltung, dann studierst du an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung. Das ist dann dual also du bist zb. 3 Monate in der Verwaltung dann wieder 3 Monate an der FH.

zu Punkt 3

Das kann man nicht beurteilen nach deinen Stärken und Schwächen in der Schule. Du solltest auf jeden Fall ein gute Allgemeinbildung mitbringen (Wirtschaft, Politik etc.) Und zum Einstellungstest, solltest du auf jeden Fall über aktuelle Themen in der Welt bescheid wissen.

zu Punkt 4.

Ich hatte auch überlegt in die öffentliche Verwaltung zu gehen. Habe mich dann aber dagegen entschieden. Die Bezahlung im Verhaltnis zu anderen mit einem Bachelor o. Master ist einfach zu gering. In der freien WIrtschaft kann man wesentlich mehr verdienen, da muss man natürlich dann auch den "Hintern" bewegen. In der öffentlichen Verwaltung bekommst du auch dein Geld, wenn du dir die Eier schaukelst (krass ausgedrückt). Das muss jeder für sich entscheiden ob man das will oder nicht. Der Anspruch im Studium ist sehr hoch, danach aber allerdings nicht mehr. Dann macht man 40 Jahre die selbe Tätigkeit und langweilt sich je nach dem zu Tode. Für diesen Beruf muss man einfach gemacht sein.

Am Besten ist, wenn du mal ein Praktikum in der Verwaltung machst. Dann kannst du erste Eindrücke gewinnen und sehen ob es was für dich ist oder nicht.

Ich hoffe, ich konnte dir vorerst weiterhelfen.

Bundespolizei Gehobener/Mittlerer Dienst

Hallo, Ich wollte gerne Wissen ob es große unterscheide zwischen dem Mittleren und dem Gehobenen Dienst gibt, ob man die gleichen Chancen hat aufzusteigen wie im Gehobenen Dienst.

...zur Frage

Vorbereitung Einstellungstest für den gehobenen nichttechnischen Dienst für Verwaltung?

...zur Frage

Zoll mittlerer Dienst abgeschlossen danach gehobener dienst?

Hallo meine frage ist kann man wenn man die Ausbildung während Zoll abschließt den gehobenen Dienst bekommen?

...zur Frage

wie schwer ist es in den gehobenen dienst (beamtenlaufbahn) zu kommen?

wie schwer ist es in den gehobenen dienst (beamtenlaufbahn) zu kommen? ich hab gelesen es kommen nur die allerwenigsten von den zich bewerbern durch.

...zur Frage

Praktikum beim bayerischen amtsgericht?

Ich bin männlich, 15 Jahre, besuche ein sprachliches, staatliches Gymnasium und habe mich als Praktikant beim Amtsgericht in einer oberfränkischen Stadt beworben.

Ich wurde genommen und werde dort ab 30.Juli für zwei Wochen den Dienst antreten. Es geht bei mir nicht um eine künftige feste Berufserfahrung, sondern eher um das Interesse für das Rechtswesen, zumal ich als jahrgangsstufenbester Lateiner Jura studieren und später in den höheren Staatsdienst eintreten möchte. Mein Großvater war zwar 50 Jahre lang Justizinspektor, weiß aber nicht mehr, welche Aufgaben einem Praktikanten aufgetragen werden. Da er nur vermuten kann, dass ich wahrscheinlich Akten sortieren und "Postbote zwischen den Abteilungen spielen muss", wende ich mich an Gutefragenet in der Hoffnung, sachdienliche Hinweise zu erhalten.

Maddin

...zur Frage

Was tun nach Beamtenausbildung im mittleren nichttechnischen Dienst?

Hallo,

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Mache zur Zeit die Beamtenausbildung im mittleren nichttechnischen Dienst auf Landesebene. Da ich Abitur mit 2,1 gemacht hab würde ich gerne wissen, ob ich nach der Ausbildung mich einfach bei einer Stadt für den gehobenen Dienst bewerben kann???

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?