Einige fragen zum Winkelschleifer (Flex)

1 Antwort

Hy

mal kurz zu Anfang, eine Flex ist keine Kreissäge und kann eine solche nicht ersetzen. eine Flex hat Scheiben drauf welche nicht zum Holzsägen geeignet sind und die Scheibe einer Kreissäge draufmontieren würde ich eher sein lassen.

zu deinen Fragen:

  • nägel, schrauben, blech, stahl ist alles schneidbar , wenn du jedoch ne einfache eisenscheibe drauf hast und Stahl schneidest kommst du zwar durch aber die Scheibe nutzt wesentlich schneller ab.
  • präzise arbeiten ist möglich wenn's auch schwierig ist die Maschine ruhig zu halten falls es länger dauert, hängt zum Teil von der Größe der Scheibe und der Maschine ab.
  • die scheiben passen universal je nach Größe, es gibt kleine Maschinen für 115 mm oder 125 mm und größere für 230 mm Scheiben; du musst schon die richtige passend kaufen ( vereinzelt gibt es auch Scheiben mit einem anderen Mittendurchmesser, diese haben aber meist Adapterringe dabei) und natürlich passend zum Material.
  • einhändig ? die kleinen 115'er und 125'er JA die 230'er oder größer NEIN obwohl man eigentlich die kleinen auch beidhändig nutzen sollte wegen der Sicherheit.
  • Kurven ? Außenradius schneiden geht, innen Radius abhängig vom Durchmesser auch, S-Kurven habe ich noch nie probiert, könnte abhängig von der Material dicke allerdings schwieriger werden.
  • das Modell ist ok, ist halt ein basismodell. jedoch die diamantscheiben welche dabei sind für Stein + Beton ( + eventuell noch Fliesen) geeignet und nicht für eisen, blech ...

Für Holz wirst du jedoch weiterhin weiter eine andere machiene brauchen. Falls es wirklich was kleineres sein soll schau mal bei der Amazone nach Einhell BT-CS 860 Kit Mini-Handkreissäge. 10 cm dicke wird zwar nix mir der aber sonst ist das Teil nicht schlecht. Gibt auch was ähnliches von Dremel.

Greetz, Laurent

Was möchtest Du wissen?