Einige Fragen über den Islam.

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie so gut alle Regionen.. nährt sich auch der Islam von Angst, Leid und Unsicherheit , beherrscht mit einem ausgeklügeltem Riten-System was alles gegen die "Sünden" seiner Anhänger zu tun ist, die in Unwissenheit gehaltenen..

Du solltest aber unterscheiden, zwischen dem schlichten Moslem/ Christen und dem Islamisten/ Kreatonisten... da bestehen himmelweite Unterschiede:)

Speziell zu Deiner konkreten Frage ... es gibt Moslems, die ohne Trauschein glücklich leben :) die in Jahr 20013 angekommen sind und nicht mehr überholten Gebräuchen anhängen, die sich nicht als sündig betrachten, wenn sie, wie Freunde von mir ... er Katholik, sie Moslimin..gemeinsam ein Kind & wohnen völlig normal zusammen :))

Deswegen ist Deine Frage nach was soll der Muslim machen, damit...** auch so zu beantworten... nichts ;) da lieben nie sündig ist:))**

Deine erste frage:weisst Du im Islam gibt es ( das weisst Du bestimmt ) unterschiedliche arte.alle sind Mosleme aber die regeln sind da manchmal unterschiedlich.also kann man die frage nicht allgemein beantworten. Deine zweite frage:im Islam gibt es etwas namens tuba und das bedeuten Gott um verzeihung bitten wegen den sünden die man getan hat.und Gott ist Barmherzig er entschuldigt jede sünde wenn der sünder es ehrlich meint und seine sünde nicht wiederholen möchte.aber er sollte auch so gut es geht gut machen was getan worden ist. das ist wie bei uns menschen auch.was erwartest Du von einem mitmenschen wenn er dir weh tut oder böses an tut?Du erwartest das er es wieder gut macht.Islam ist eine religion der vernunft. viel glück bei Deinen vorschungen!

Im Islam ist eine außereheliche Beziehung nicht erlaubt.

Die einzige Zeit, in der man Kontakt mit Mann / Frau haben kann ist die vor der Heirat.

Man wurde sich vorgestellt, und bei beidseitigem Interesse kann man sich etliche Male im Beisein einer dritten Person treffen, um sich auszutauschen um sicherzustellen, dass man sich mag und für eine Heirat bereit ist.

Eine freundschafliche Beziehung zwischen den Geschlechtern ist nicht erwünscht.


Hat ein Muslim eine Sünde begangen, sollte er diese bei Allah bereuen, mit der Absicht, den gleichen Fehler nicht noch einmal zu begehen.

Allah kennt die Herzen jedes Menschen, und weiß was darin verborgen ist.

  1. Nein, jeglicher Kontakt zum anderen Geschlecht ist verboten solange die Hochzeit nicht schon ganz sicher ist.

  2. Er kann Allah um vergebung bitten durch Dawa oder dem schon genannten Reuegebet. ^^

  1. Nein.....der voreheliche Kontakt ist dem Muslim verboten
  2. Der Muslim kann Reuegebete (Tauba genannt) durchführen

Man kann nie genug wissen über seine Zeitgenossen und ihren Religionen, denn Wissen verhindert Missverständnisse.

Im Islam ist jedes intime "Beisammensein" zwischen unterschiedlichen Geschlechtern ab der Geschlechtsreife verboten. Das braucht nicht einmal intime körperliche Kontakte. - Ausnahme: Eine Anstandsperson ist zugegen um jede unkontrollierte "Entwicklung" zu verhindern.

Wenn ein Muslim gesündigt hat, dann gilt für ihn wie in anderen Religionen auch, seine Sünde einzusehen, vor Gott zu bereuen und wieder gut zu machen, wenn eine Person dadurch geschädigt wurde. Oft wird dies aber durch falsch verstandene Reuegebete ohne tatsächliche innere Einsicht ersetzt - eine Folge des Gesetzlichkeitscharakters dieser Religion.

  1. nein... Im Islam kann keine Frau/Mann mit einem Fremden Mann/Frau zusammen sein okay ganz normale Freunde können sich schon treffen und was für die Schule machen aber nicht das sie sich jtzt umarmen sich ein Bussi geben.... das ist verboten!! Und jmnd anders sollte auch dabei sein... 2.hmmmm... dafür beten wir und man muss Allah um Verzeihung bitten manche sagen auch man sollte alle Gebete verichten und den armen menschen helfen damit er uns vergibt...

Soviel ich weiß..

  1. Ja

  2. Indem man Allah darum fleht ihm zu vergeben. Also es muss dir unglaublich Leid tun und irgendwo habe ich mal gehört, dass man dann ein Gebet 30x wiederholen muss. :o

Aber am Besten wendest du dich an einen Muslim :)

Besser schweigen wenn man es nicht weiß - nicht böse gemeint, aber das verwirrt den Fragesteller doch nur, der die genaue und richtige Antwort braucht. LG

0

das mit dem gebet stimmt nicht : ) die erste frage kann man auch nicht mit ja beantworten : )

0

Was möchtest Du wissen?