Einheitswert/Verteilerschlüssel nach Wohnungsvergrösserung

1 Antwort

36 m² (25 % anrechenbar auf die Wohnfläche)? Das ist aber ein ausgewachsener Balkon! Dazu müßten nun die 1000-tel MEA neu ermittelt werden. Ein Einheitswert ist hier ohne Erkenntnis über die neuen Werte zunächst begrifflich völlig fehl am Platze! Wurde denn die bauliche Veränderung der Grundsteuerstelle zur Neuveranlagung mitgeteilt? Dann erhalten Sie von dort auch eine neuen Antrag für die Angaben zur Feststellung des neuen Einheitswertes der Wohnung und in der Folge einen neuen Einheitswertbescheid.

Eigentumswohnung Recht?

Wir besitzen eine Eigentumswohnung in einem Haus mit drei Wohnungen mit drei Eigentümern. Zwei Wohnungen sind vermietet und wir wohnen in unserer Wohnung. Jede Wohnung hat ein Garten mit Sondernutzungsrecht und ein Gemeinschafts- Grundstück.Unsere Eigentümergemeinschaft ist zerstritten. Die mit Eigentümer kümmern sich um nichts Hauptsache die Miete kommt. Ein Eigentümer würde gerne den Dachboden aus bauen um eine weitere Wohnung zu haben, dem stimmen wir nicht zu da er sich schon um die eine vermietete Wohnung nicht kümmert. Ein Mieter hat hat in seinem Garten ein erst ein Gartenhaus dann eine Überdachung gebaut. Auf dem Gemeinschafts- Grundstück einen Busch gepflanzt ohne Mehrheitsbeschluss. Was können wir dagegen unternehmen ohne langen Rechtsstreit?

...zur Frage

Einheitswert Grundsteuer

Hallo, kann ein Jahre später dazugekauftes komplett mit einer Garage bebautes Grundstück, welches an ein bereits dem Käufer gehörendes Grundstück mit Haus grenzt, in den Einheitswert des bestehenden Hauses vom Finanzamt automatisch ohne Mitteilung einbezogen worden sein? Oder müsste nicht ein seperater Einheitswertbescheid für die Garage erstellt werden.

Gäbe es eine solche Zusammenlegung würde wohl kein höhrer Einheitswert anfallen, da laut $ 22 Bewertungsgesetz kein neuer Einheitswert festgesetzt wird, wenn die Wertsteigerung nach Einheitswert 5000 Deutsche Mark unterschreitet. Was bei einer normalen Garage von 1973 wohl der Fall wäre. Es geht dabei vielleicht auch irgendwie um Zurechung und Verkehrsanschauung der ganzen Sache. Bitte entschuldigt falls ich mich etwas plump ausdrücke, ist halt gar nicht mein Gebiet.

...zur Frage

983 kwh normaler Energieverbrauch in 30 m2 Wohnung?

Hallo, ich habe gerade meine Energierechnung (Energie+Netznutzung) bekommen, in der es steht, dass ich im Jahr 2015 983 kwh verbraucht habe. Ich wohne in einer 28 m2 Wohnung (35 einschl. Balkon)

Ist das viel oder wenig? Und ausserdem frage ich mich: gibt es in der Schweiz Wohnungen, wo diese Kosten in der Monatsmiete inbegriffen sind? Habe nämlich mehr und mehr Zweifeln, ob ich wirklich eine gute Wahl bei der Wohnung gemacht habe.

...zur Frage

Ausbau des Dachbodens- Was sind meine Rechte

Ich wohne in einem Mietshaus und unsere "tolle" Hausverwaltung hat beschlossen, weil ja so noch was einzunehmen ist, dass der Dachboden zu Wohnungen ausgebaut wird. Natürlich, wie sollte es anders sein, ohne Rücksicht auf die Mieter die in den Wohnungen direkt unter dem Dachboden wohnen. Heute Morgen um 7:30 dachte ich es herrscht Krieg, so laut war das. Als stünden die Handwerker direkt in meiner Wohnung. Es war stundenlang unerträglich laut. Ab wie viel Uhr dürfen die eigentlich so dermaßen laut sein? Kann man da nicht was machen? So ein Ausbau dauert doch schließlich ewig. Das kann doch jetzt nicht monatelang so weitergehen?! Eine Mietminderung für diesen Zeitraum ist auch nicht gerade eine akzeptable Lösung.

...zur Frage

Wie berechnet man den Einheitswert?

Wenn sich ein Stpfl. sich ein Haus kauft, welches er z. B. vermietet, so erhält man vom FA einen vorläufigen Einheitswertbescheid. Der Einheitswert wird vom alten Bescheid übernommen. Doch wie kommt dieser zustande? Wie wird dieser berechnet?

Gibt es eine Differenz zwischen Einheitswert und dem Ergnis eines Ertragswertermittlung? Wie komme ich vom Ertragswert zum Einheitswert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?