Einheiten benutzen und umrechnen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Laborassistent hat wahrscheinlich die folgende Umrechnung benutzt:

760 mm Hg = 760 Torr = 1013,25 mbar.

Eine Folgeumrechnung wäre dann 1 mbar = 1 cN/cm²

Das von Dir gegebene Ergebnis lässt aber auf eine ganz andere Rechnung schließen, nämlich: Wie hoch muss eine Wassersäule sein, die im Gleichgewicht mit einer Quecksilbersäule der gegebenen Höhe ( h = 783 mm) ist?

Einfacher kommt man zu SI-Einheiten auf dem ersten Weg.

Das Ergebnis soll einen Überdruck im m WS darstellen, da der aktuelle Luftdruck nicht gegeben ist die Aufgabe nicht lösbar.

Zunächst einmal könntest du die Atmosphären in Bar umrechnen.

1 atm = 1,01325 bar

Mit dem Druck in Bar kannst du dann sehr leicht auf die SI-Einheit Pascal kommen.

1 bar = 100 kPa

Was die Lösung mit den 0,23 m betrifft, muss es eine andere Teilaufgabe geben. Sowas wie von meinen Vorrednern vorgeschlagen wurde.

Leider kommt man gar nicht zu dem Ergebnis meine ich. Die Differenz zwischen 783 und 760 ist 23. Aber bei 23 mm Hg zusätzlich ist die Differenz in Metern 0,3 und nicht 0,23 - nach meinem besten Wissen und Gewissen. Denn 1 bar = 1 atm sind 10 m Wassersäule, als sind 0,3 mehr = 30 cm.

Was möchtest Du wissen?