Einheit des Extinktionskoeffizienten

1 Antwort

Konzentrationen werden eher in mol/l als in mg/ml angegeben, und ml lassen sich in m^3 umrechnen, aber auf 1/m kommst Du trotzdem nicht.

Leider fehlt der Link zu den "zahlreichen (mir fragwürdigen) Internetquellen" - ging es dort vielleicht gar nicht um Lösungen, sondern um Festkörper, beispielsweise um Glasfasern? Dann wäre 1/m tatsächlich passend, denn da entfällt ja die Konzentration.

75ml einer verabreichten lösung, die eine konzentration von 25 mg/ml aufweist, werden 12% aufgenommen Wie viel Gramm sind das?

Kann mir jemand bei dem Beispiel helfen?

...zur Frage

Chemie: Umrechnung mg/ml in µg/ml

Hallo. Ich würde gerne eine Konzentration (sagen wir es sind 4,22 mg/ml) in µg umrechnen.

Wie lautet die Berechnungsformel? Und was mich am meisten interessiert, ist es relevant, in welchem Kolben die Konzentration gemessen wurde? Also 100 ml oder 50 ml?

Ich danke vielmals im Voraus.

Igor

...zur Frage

Erklärung des Prinzips von le chatelier?

Ich weiß, dass sich bei Druckerhöhung das Gleichgewicht auf die Seite mit einer geringeren Teilchenazahl an gasförmigen Stoffen verschiebt und, dass sich bei Temperaturerhöhung das Gleichgwicht in Richtung der endothermen Reaktion verschiebt.

Warum ist das so? Es weicht zwar damit dem kleinsten Zwang aus, aber das ist ja noch keine richtige Erklärung..

Könntet ihr mir helfen?

...zur Frage

UV-Absorbtion von Proteinen?

Die UV-Absorption einer Lösung von Peptid 1 ist 0.75. Berechnen Sie die Konzentration von Peptid 1 in der Lösung (Extinktionskoeffizient von Tyr = 1480 M-1 cm-1; Extinktionskoeffizient von Trp = 5700 M-1 cm-1; Schichtdicke = 1 cm). Peptid 1 = Acetyl-Trp-Gly-Ala-Lys-Tyr-Arg-Glu-OH

Ich habe es versucht mit der Formel A = ϵ c d zu lösen aber das Ergebnis scheint nicht zu stimmen....

...zur Frage

Berechnung Konzentration Chemie

Hallo,

wenn man 1M NaCl (1mol/l) hat und berechnen will, wie hoch die Konzentration in 5 ml ist, wie geht man da vor?

über die Formel: c = n/V komme ich leider nicht richtig weiter.

Kann vielleicht jemand bitte helfen?

Vielen Dank

...zur Frage

Standardelektrodenpotential aus Teilreaktionen brechnen?

Hey

und zwar habe ich verschiedene Reduktionspotentiale gegeben:

A3+ + e- --> A2+ E° = Wert 1

A2+ + 2e- --> A E°= Wert 2

Nun soll ich für folgendes E° bestimmen

A3+ + 3e- ---> A E°=?

Wie genau mache ich das?

Ich komme da irgendwie nicht weiter...hoffe Ihr könnt mir helfen..weil eigentlich ist das doch realtiv einfach, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?