Eingruppierung öffentlicher Dienst? TVöD EG 3 oder 5

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Eingruppierung richtet sich nicht nach Deiner Qualifikation, sondern nach der Tätigkeit, die Du ausübst. Wenn Deine Tätigkeit auch von ungelernten Mitarbeitern ausgeübt werden kann, ist die Eingruppierung gerechtfertigt. Es kann aber auch sein, dass sie versuchen, Dich übers Ohr zu hauen. An einer Uni in Deutschland (nicht meiner) haben sie die Stellen meiner Kolleginnen mit TV-L 3 ausgeschrieben, obwohl in der Stellenbeschreibung drinstand, dass eine dreijährige Ausbildung in einem Büroberuf und sehr gute Englischkenntnisse Voraussetzung sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neina7288
16.09.2009, 16:07

Nein das glaube ich ja wohl kaum, dass eine ungelernte Kraft diese Buchhaltungs-Arbeiten erledigen könnte...und ich bin mir sicher, dass minimum lt. Stellenbeschreibung eine Ausbildung von Nöten ist...ich glaub ich werde heute Abend direkt mal meine Stellenbeschreibung raussuchen..

0

Was möchtest Du wissen?