Eingezäunter Garten wird ständig verdreckt, was kann man tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Eigentümer des angrenzenden Grudnstück soll ausreichend Müllbehälter aufstellen! Die Stadt als Eigentümer macht das auf ihre Bitte hin sofort; schließlich wollen die auch keinen Ärger; das hilft! Sie können den Zaun auf 2 m Höhe setzen und nach innen hin noch mal 1 m schräg über Ihrem Grundstück erhöhen. Damit rutschen dann Gegenstände, die auf dieser Schräge landen, wieder zurück auf das Abwurfgelände.

bukelamun 08.12.2013, 17:47

Vielen Dank für die Antwort. Der Zaun ist derzeit auf 1,80m Höhe und direkt dahinter stehen mit etwas Abstand mehrere Tannen usw. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei uns leider kaum Müllbehälter aufgestellt werden, da leider jeder seinen Hausmüll dann dort entsorgt und die Stadt hat dann somit mehr Arbeit. Das wollen die nicht. Den reicht schon der Mülleimer an der Bushaltestelle. Das Grundstück der Stadt wurde noch NIE gereinigt (Müll entsorgt und Unkraut jäten) und das Unkraut wächst und wächst. Es ist voll geschissen und unheimlich dreckig. Dazu muss gesagt werden, dass wir in einer guten Wohngegend (ausschließlich Einfamilienhäuser) wohnen.

0

Videoüberwachung installieren und Anzeige bei Polizei!

schelm1 07.12.2013, 12:19

Das läuft nicht! Die Videoüberwachung außerhalb des eigenen Grundstückes ist verboten. Bilder und Filme daher nicht gerichtsverwertbar.

0
Seehausen 07.12.2013, 16:22
@schelm1

Das läuft natürlich doch! Kannst ja noch ein Schild aufhängen "Vorsicht Videoüberwachung". Ob die Aufnahmen gerichtsverwertbar sind ist dann eine ganz andere Frage; zumindest wisst ihr dann, wer alles mit dem Dreck schmeißt!!

1
bukelamun 08.12.2013, 17:37

Darüber haben wir auch nachgedacht, doch was passiert, wenn wir eine Person dabei gefilmt haben? Kann man dann mit dem Videomaterial zur Polizei? Geht das überhaupt? Sucht die Polizei dann nach der Person? Kann ich mir so schlecht vorstellen....

0
Seehausen 08.12.2013, 18:37
@bukelamun

Das könnt ihr Euch überlegen, wenn ihr die Personen gefilmt habt. Wenn es nur eine ist, die das mehrfach macht, ist das weitere Vorgehen einfacher als wenn das viele Verschiedene sind. Die Polizei wird Euch nur bei schweren Verstößen wirklich helfen, vielleicht reichen ja aber schon die Umweltbehörde oder die Abfallbehörden.

Und:

Vielleicht hilft ja schon das Schild "Videoüberwachung".

0

Was möchtest Du wissen?