Eingewachsener Zehnagel Arzt op?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hatte das selbe Problem wie du. war zuerst immer bei der Fußpflege , die schnitt mir immer den Nagel bis an der Seite, wo er eingewachsen ist immer bis zur Wurzel ein. Das hab ich bestimmt 4 - 5x gemacht. Kosten lagen immer bei ca 15€ glaub ich.

Im Endeffekt war ich dann beim Doc, der hat mir die Wurzel an der Seite weggeschnitten. Ich hab jetz absolut keine Probleme mehr. Die Kosten übernimmt die Krankenkasse ;)

vielleicht hilft bei dir ja schon die Fusspflege, einfach mal ausprobieren ;)

Gute Besserung

Vielen Dank für die Antwort:)

Meine Mutter ist zwar Fußpflege, kann aber den zeh nicht retten, da der rest erst raus muss..:(

Und das tut so weh.:(

Bei den 3 anderen Ecken hat sie es mit Mull gemacht. Ist watte, die man in die ecken "stopft" sodass der nagel nicht mit dem fleisch in berührung kommt und so hinüber wächst.

Wenn die wurzel abgeschnitten wird, heißt das dann, dass dorf kein nagel mehr wächst?

Lg

0
@pascalfragteich

ja, kann mich dran erinnern. Die Fusspflege (es waren bei mir die großen Zehen) an der Innenseite, den Nagel weg geschnitten, das er nicht mehr mit dem Fleisch in Berührung kam. das Tat weh. Aber danach war der Druck weg, bis er wieder nachwuchs.

Das gleiche hab ich auch gemacht, ist halt nerfig weil mans dauernd machen muss..

Ja, der Nagel wächst dann nicht mehr nach. Da aber nur ein kleiner Teil deiner Wurzel entfernt wird, bleibt der größte Teil des Nagels da und man sieht, wenn es gut gemacht wurde, garnicht das da was gemacht wurde.

0

Hallo, Pascal,

ist eine unangenehme Sache, aber selbst wirst Du da nichts machen können. Ich nehme an, Du warst schon beim Arzt, und der hat dir die OP empfohlen. Je eher Du den Eingriff machen lässt, desto eher hast Du ihn hinter dir. Wird auch einige Tage danach noch ziemlich weh tun, aber danach ist es ok. (Eine gute Bekannte von mir hat jahrelang beim Chirurgen gearbeitet) Die OP zahlt deine Krankenversicherung.

Gute Besserung

Vielen Dank auch für deine Antwort:)

0

das ist nur ein kleiner eingrif den die krankenkasse übernimt

wo nur eine örtliche betäubung nötig ist

und den du beim arzt machen lassen kannst

Was möchtest Du wissen?