Eingewachsener Zehennagel bei Musterung

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wegen einem eingewachsenen Zehennagel wird man nicht ausgemustert, da das ja eine akute und keine chronische Erkrankung ist. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst lässt du einfach deinen Termin verschieben und sagst du bist krank, was ja irgendwo auch stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrimel
11.03.2014, 11:36

Ok alles klar, danke für deine Antwort!

0

Da es keine Wehrpflicht mehr gibt gehe ich davon aus, dass du freiwillig zur Armee gehen willst.

Und da wird ein eingewachsener Zehennagel bestimmt kein Grund sein, dich abzulehnen (auszumustern). Gern kannst du das der Musterungsärztin zeigen, die wird dich aber bitten, beim Hausarzt oder Chirurgen das Problem zu beseitigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrimel
11.03.2014, 11:35

Gibt es in Deutschland keine Wehrpflicht mehr? In Österreich gibt es diese noch deshalb muss ich zur Musterung. Aber danke für deine Antwort!

0

Ich dachte Wehrpflicht ist abgesetzt und somit auch keine Musterung mehr? Klärt mich jetzt mal bitte auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaSiReMa
11.03.2014, 11:35

Genau das dachte ich auch und ist auch so. Seit 2011 ist das Freiwillig :

Auszug aus Wikipedia:

Am 15. Dezember 2010 wurde durch das Bundeskabinett eine Aussetzung der Wehrpflicht zum 1. Juli 2011 beschlossen.[6] Zum 1. Januar 2011 wurden zum letzten Mal alle Wehrpflichtigen zwangsweise einberufen, seit dem 1. März 2011 wurden Wehrpflichtige nicht mehr gegen ihren Willen zum Dienst verpflichtet.

0
Kommentar von chrimel
11.03.2014, 11:37

In Österreich gibt es die Wehrpflicht noch. ;)

0

Nein für untauglich wirst du da nicht erklärt. Der Arzt wird fragen ob du das öfter hast, wenn ja dann gibt es halt eine Einschränkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?