Eingewachsener Nagel quält mich seit Jahren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Lösung für Nägelbeißer. | Raylex

www.raylex.com/de-at

Die Lösung, welche du auf die Finger und auch Zehen Nägel aufstreichst hält und hält...da kannst du waschen, duschen... erst nach einigen Tagen lässt die Wirkung wieder nach.

Du kommst damit gar nicht erst in Versuchung, zu "knabbern", der Geschmack, welcher sich ausbreitet ist so scheußlich! Selbst ein Zuckerl oder Kaugummi "übertönt" ihn nicht!!!

Dabei vollkommen harmlos, nur natürliche Zusätze! Und noch dazu nicht teuer!

Ideal auch die Form, wie ein Textmarker, klein, handlich und überall zum Mitnehmen! Niemand sieht etwas, riecht es...

Klar kommt es vor, wenn man "vergisst", dass man wieder zu knabbern anfängt, aber dann streicht man wieder die Nägel ein und es ist vorbei!

Es ist erstaunlich, wie "plötzlich" der eigene Nagel sich "schnell" erholt.

Diese Lösung ist kein Wundermittel f. lange Nägel, sondern hilft wirklich (erprobt) gegen das Kauen der Nägel. Dadurch kann der Natur Nagel ungestört wachsen.

Sämtliche Lacke, Ersatzmittel wie Kaugummi, Tropfen usw. helfen nicht und sind auch zu aufwendig.

Das ist keine Werbung, welche ich dir auf's Aug drücken will, sondern nur eine natürliche zusätzliche Unterstützung.

Trägst du nicht wieder auf, wenn die Wirkung nachlässt, wirst du vermutlich wieder ins Kauen anfange.

Aber du bist schon weit über dem "üblichen" Limit des Nägelbeißen hinaus.

Du reißt dir ja selber den Nagel aus dem Nagelbett! Da nützt auch kein ziehen des Nagels, denn du hast vermutlich durch das Kauen usw. das Nagelbett verletzt. Da hilft auch keine totale Nagel Entfernung.

Versuche den Tipp von

Spielwiesen

und kauf dir einstweilen den Stift. Auch lass dich beraten, für einen guten Psychologen. Diese fachlichen Gespräche helfen ungemein!

Geh zum Hautarzt, lass dir eine Spange auf den Nagel drauf machen und natürlich musst du aufhören darauf rum zu knabbern, dann wirst du das ganze wieder los und bist in kurzer Zeit schmerzfrei.

Nein, Nägel kauen ist keine Neurose, sondern ein Signal des Körpers, dass ihm etwas fehlt, und zwar Molybdän.
Wenn ich so lese, was dir passiert, muss ich an mich früher denken. 
Ich habe das als Teenager jahrelang gemacht, mein Vater wollte mir schon schlimme Sachen draufschmieren, damit ich aufhöre (ich sage jetzt nicht, was es war, es ist zu eklig). Aber ich habe nach ein paar Jahren von allein damit aufgehört. 

Die Ernährung spielt eine ganz große Rolle dafür, ob du das Bedürfnis hast, Fingernägel zu kauen. Mir hat es sehr geholfen, eine Kur mit Schindeles Mineralien zu machen, die eine unfassbare Menge an Mineralien, auch seltenen, enthalten. Du kannst sie dir in Apotheken bestellen oder im Netz (Pulver oder Kapseln). Es ist ein reines Naturprodukt, ganz fein gemahlen, man nimmt 1 Teel. auf ein Glas Wasser und trinkt es. Meine 93jährige Mutter hatte einen schon immer gespaltenen Fingernagel, der mit diesen Mineralien rausgewachsen ist und so hat sie mit dann 94 Jahren einen blitzblanken neuen Nagel bekommen. Der Körper kann nur verarbeiten, was du ihm gibst - input steuert output! - also gib ihm die richtigen Stoffe.

Molybdän ist in verschiedenen Lebensmitteln enthalten:

"Reich an Molybdän sind Innereien, Milchprodukte und Getreide. 

Sojamehl: 180 µg  
Rotkohl: 120 µg
weiße Bohnen: 100 µg
Naturreis: 80 µg
Trockenerbsen: 70 µg
Spinat: 50 µg
grüne Bohnen: 43 µg
Weizenvollkornbrot: 31 µg
Schweinefleisch: 27 µg

Einheiten: 1.000.000 µg = 1 g "

Quelle: www.novafeel.de/ernaehrung/spurenelemente/molybdaen.htm

Vielleicht kann dir mein Beitrag helfen, das Nägelknabbern loszuwerden. Ein bisschen Selbstliebe und Selbstbewusstsein können aber nicht schaden! Schreib doch mal auf, was an dir positiv ist - allein das hilft schon, wenn man sich das öfter bewusst macht 

Viel Glück bei der Heilung und HALT DURCH!!

Nachschieben will ich noch, dass ich mir angewöhnt habe, IMMER eine Nagelfeile bei mir zu haben. Damit kann man, wenn etwas uneben ist, abgebrochen, gesplittert oder so, SOFORT diese Stelle geradefeilen, noch BEVOR die Hand zum Mund geht. Klar, man muss sich  KONZENTRIEREN! Aber das Ziel ist doch herrlich: ENDLICH SCHÖNE HÄNDE! Was meinst du?


Und fast hätte ich vergessen: Dr. Schüßlers Biochemie hat auch etwas parat, wenn z.B. die Nagelhaut einreißt und man versucht ist zu knabbern. Es ist der Mineralstoff Nr. 8 Natrium Chloratum D6. Der könnte dir auch noch helfen, zusätzlich!

0

Hallo - du kannst auch zum Chirurgen gehen und unter ortlicher beteubung dem nagel entfernen lassen ! Das ist kürzt und danach hast du lange ruhe! Oder sanftere Methode mit Spange ansetzen bei Wundbehandlung..... Zum  beispiel bei eine diabetologische Praxis wo auch findes du frauen die podologen sind( Füße) aber machen auch an anderen stellen Wundbehandlung , abet erst zum arzt bitte...! Wunsche dir gute besserung und das du bald deine schmerzen los bist....!!!!🌵🚮💉👋👏👍😷🌹🍀🌓🌔🌝🌞.....und nicht weiter an nagel beisen...kauen....lass sie in ruhe und finde was anderes wo du beisen kannst... Zum beispiel karoten🍉ist gesund und schadet nicht...grussi

1.) Nägel kauen aufhören (psychologische beratung) denn das ist eine ernsthafte störung; neurose

2.) Nagel unter örtlicher betäubung entfernen lassen

Was möchtest Du wissen?